Home » Projekte » Museen »

Schaudepot Zürich

All in one im Toni-Areal
Schaudepot Zürich

Das Züricher Museum für Gestaltung erhält mit dem Schaudepot Zürich im Toni-Areal Raum für seine bedeutenden Sammlungen und für Wechselausstellungen.

Es dauerte mehr als 40 Jahre, bis der Wunsch nach mehr Raum für die Sammlungen des Museums für Gestaltung in Erfüllung ging. Ende September öffnete das Schaudepot Zürich im Toni-Areal, ein begehbares Hochregallager mit angeschlossenen Räumen für wechselnde Ausstellungen. Ein Meilenstein in der über 140jährigen Geschichte des Museums, denn hier sind nun über 500 000 Designobjekte vereint. Bisher waren die Design-, Kunstgewerbe-, Plakat- und Grafiksammlungen auf verschiedene Orte im Kanton Zürich verteilt.
Täglich finden thematische Führungen statt, die Einblicke in die umfangreiche Kollektion geben. Der Eindruck mag imposant sein: Auf doppelstöckigen, sechs Meter hohen Regalen können Stühle, Leuchten, Schränke, Keramiken und ein Plakatturm aus der Nähe betrachtet werden. Den konservatorischen Ansprüchen wird mit drei Klimazonen Rechnung getragen: Allgemein, Holz und Fotografie. Die erste Ausstellung im Schaudepot widmet sich ‚100 Jahre Schweizer Design‘.
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de