Home » Projekte » Hotels »

Piero Lissoni: Understatement mit Niveau

Grand Park Hotel von Lissoni Casal Ribeiro in Rovinj, Kroatien
Understatement mit Niveau

Für das Grand Park Hotel im kroatischen Rovinj hat Piero Lissoni ein umfangreiches Designkonzept entwickelt.

Das an der istrischen Küste gelegene, von Studio 3LHD aus Zagreb gebaute, Fünf-Sterne-Luxushotel umfasst 193 Zimmer und 16 Suiten, zwei Restaurants, einen Spa, drei Swimmingpools, eine Pool- und eine Lobby-Bar sowie einen Konferenzbereich.

Piero Lissoni
Foto: Tommaso Sartori

Lissoni Casal Ribeiro hat unter Federführung von Piero Lissoni das Interior Design für den öffentlichen Bereich und die Privaträume entwickelt.

Lissoni Casal Ribeiro
Foto: Tommaso Sartori

Gestaltung mit hohem Anspruch

Im Grand Park Hotel Rovinj sind alle Räume auf die offene Bucht hin ausgerichtet.

Die Suiten sind bis zu 175 m² groß und sind mit eigenem Wohnbereich, Küche, privater Sauna, Sonnenterrasse, begehbarem Kleiderschrank und unzähligen bis ins letzte Detail ausgestalteten Annehmlichkeiten ausgestattet.

„Mein Design sollte leise, elegant und überhaupt nicht laut und aufdringlich sein. Ich habe das Hotel entworfen, indem ich mir seine Gäste als anspruchsvolle Reisende mit Sinn für die lokale Kultur vorstellte, kombiniert mit einem Fokus auf Design und Eleganz, so einfach wie ihr persönlicher Lebensstil“, erläutert Piero Lissoni.

Grand Park Hotel Rovinj
Foto: Tommaso Sartori

Fine Dining

Das Cap Aureo Signature Restaurant im fünften Stock hat eine offene Küche und serviert den Gästen istrische, mediterrane und asiatisch inspirierte Gerichte aus lokalen Zutaten – und wird als eines der besten Restaurants in ganz Istrien gehandelt.

PL_GPH_Spa_Bereich©TommasoSartori.jpg
Foto: Tommaso Sartori

Entspannung pur

Für Entspannung sorgt der sich über zwei Etagen auf insgesamt 3800 m² erstreckende Albaro Spa & Wellness mit Saunen, Dampfbädern, Pools und Spa-Behandlungen.

Lissoni Casal Ribeiro
Foto: Tommaso Sartori

Herzstück des Hotels

Eigentliches Zentrum des Hotels ist die Lobby, die mit einer dramatischen Raumwirkung aufwartet: Das sich nach oben hin verjüngende Atrium mit Oberlicht schafft über den Tag hinweg ein sich stetig wandelndes, poetisches Spiel aus Licht und Schatten.

Piero Lissoni
Foto: Tommaso Sartori

Mailänder Minimalismus von Piero Lissoni

Bei der Gestaltung setzte der Architelt  auf seine charakteristische Formensprache: Ein moderner, Mailänder Minimalismus – der für zeitlose Eleganz und höchsten Komfort steht – paart sich mit nuancierten Elementen der lokalen Bautradition.

Präsenz des Meeres

Die Architekten ließen  sich beim Grand ParkHotel insbesondere von der Präsenz des Meeres und seinen Farbschattierungen anregen. Außerdem spielten die besonderen Formen und Proportionen der von der jahrhundertelangen Verbindung zur Republik von Venedig geprägten, nahezu vollständig erhaltenen Altstadt Rovinj entscheidend in den Gestaltungsprozess hinein.

Lissoni Casal Ribeiro
Foto: Tommaso Sartori

Piero Lissoni: „Mein Ziel ist es, mit Understatement zu überzeugen. ModernerKomfort ist eine mysteriöse Alchemie, eine Art Hexerei. Es erfordert Fingerspitzengefühl. Selbst wenn man alle richtigen Zutaten verwendet gibt es keine Garantie, denn manchmal wollen sie sich einfach nicht wie gewünscht zusammenfügen“.

Mehr zum Thema Hospitality

Fakten

Projekt: Grand Park Hotel

Standort: Rovinj, Kroatien

Bauherr: Maistra Hospitality Group

Innenarchitektur: Lissoni & Partners

Bauaufgabe: Hotel

Fertigstellung: 2019

Geschosse: 6

Nutz-/Wohnfläche: 46813 m²

Möblierung/Sanitär/Beleuchtung:

Pool:

Beistelltisch: ‚Suar Low table‘ –Giardino di Legno

Liegen: ‚Riviera Sunbed‘ – Skagerak

‚Bolla Low Table Micheal Sodeau‘ – Gervasoni

‚Pipe‘ – Boffi

SPA:

Carl Hansen & Son – ‚Safari Chair‘

Living Divani – ‚Gray‘

Knoll – ‚Bertoia bench‘

‚Sen Tisch‘ Kensaku Oshiro – De Padova

Lobby:

Bücherregal maßgefertigt von Stilles

Sofa ‚Chromatic‘von Piero Lissoni – Living Divani

Sessel ‚Raffle‘s Vico Magistretti – De Padova

Beistelltisch ‚Track custom size‘ von David Lopez Quincoces – Living Divani

Lobby und Bar:

‚Margherita‘von Franco Albini – Bonacina 1889

Teppich ‚Shadow‘ von Isabella Sodi – Golran

Stuhl ‚Tam Tam‘ – Pols Potten

Sessel ‚Dama‘ Mario Bonacina and Renzo Mongiardino – Bonacina 1889

Sessel ‚Confident‘ Piero Lissoni – Living Divani

Barstuhl – Mater

Restaurant:

‚Lipp‘-Sofa, Piero Lissoni – Living Divani

Sessel ‚Confident‘ von Piero Lissoni – Living Divani

Sessel ‚ABC‘ von Piero Lissoni – Lissoni Divani

Sessel ‚811‘ – TON

Stuhl ‚Neve‘ Piero Lissoni – Living Divani

Korridor:

‚Easy Lipp‘ Piero Lissoni – Living Divani

Bank ‚Track‘ David Lopez Quincoces – Living Divani

Bodenleuchte ‚Flag‘ – Servomuto

Suite:

Sessel Thinking Man’s – Cappellini

Leuchte ‚IC-Lights‘ – Flos

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Tipp fürs Wochenende: Dokumentation über inspirierende Architektinnen auf 3Sat
Frauen bauen
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de