Home » Projekte » Healthcare »

Mur Mur Lab

Psychologische Praxis von Mur Mur Lab in Shanghai
Schützende Höhle

Mur Mur Lab arbeiten in der Psychologischen Praxis von Know Yourself in Shanghai mit natürlichem Licht und seinen wechselnden Stimmungen. Organische Formen geben Patienten das Gefühl, sich in einer schützenden Höhle zu befinden.

Die psychologische Praxis für die Online-Plattform Know Yourself ist die erste ihrer Art in der Stadt – Know Yourself liegt im alten Stadtzentrum in der Julu Road in Shanghai.

Mur Mur Lab, Shanghai,
Von den raumhohen Fenstern in der zweiten Etage blickt man auf die belebte Julu Road, die eine beliebte Fußgängerzone ist. Foto: Han Zhi

Mur Mur Lab arbeiten mit organischen Formen

Die Räume befinden sich im zweiten und vierten Stock des Gebäudes. Die Herausforderung für Mur Mur Lab bestand darin, für die getrennten Ebenen ein Konzept zu entwickeln. Die beiden Stockwerke sind durch ein geschlossenes Treppenhaus und einen Aufzug verbunden. Von den raumhohen Fenstern in der zweiten Etage blickt man auf die belebte Julu Road, die eine beliebte Fußgängerzone ist. Der vierte Stock liegt knapp über den Dächern der umliegenden alten Häuser, es gibt Grün, so weit das Auge reicht. Der Eingang liegt geschützt vor Blicken neben dem Gebäude.

Mur Mur Lab
Wandöffnung im 4. Stock im Yogabereich. Foto: WDi

Natürliches Licht in der Planung

Gegenüber dem öffentlichen Raum sind die Öffnungen zurückhaltender, ohne spektakuläre Formen. Mur Mur Lab orientierten sich am Maßstab des Gebäudes und dem gewünschten Lichteinfall. Das Grün und das natürliche Licht außerhalb der Fenster strömt durch die Öffnung in den Raum. Im Inneren finden sich Tür- und Fensteröffnungen sowie Wanddurchbrüche mit organischen, fließenden Formen.

Die Öffnungen zwischen den sogenannten Höhlen sind für die Interaktion zwischen den Menschen gedacht. Mur Mur Lab verwenden lineare Lichtleisten, um natürliches Licht zu simulieren. An manchen Stellen lassen sie das Licht durch den schmalen Spalt fallen und sorgen für eine gleichmäßige, diffuse Ausleuchtung. Der öffentliche Bereich mit der Rezeption ist großzügig gehalten.

11.jpg
Der öffentliche Bereich mit der Rezeption ist großzügig gehalten. Foto: WDi

Die Höhle als schützende Hülle

Licht hat keine Form. Wenn es durch das Gebäude dringt, wird es zu einem Kunstwerk. Mur Mur Lab lieben den ständigen Wechsel des natürlichen Lichteinfalls und spielen in der Praxis damit. Die Philosophie des Ortes lautet: „Fürchte dich nicht vor den Fesseln der Vergangenheit und fokussiere dich für immer auf die Zukunft.“ Im Prozess der Selbsterkenntnis spielt Licht eine große Rolle. Wenn man sich selbst kennt und aufwacht, scheint es eine Menge Licht zu geben.

Die Gründerin von Know Yourself sagt, dass sie ein sicherer Raum an eine „Matrix“ erinnerte. Mur Mur Lab haben es bei einer kleinen VIP-Zone belassen – die direkteste und einfachste Interpretation der Höhlen-Intention. Für die Architektur ist die „Höhle“ der primitivste sichere Schutzraum. 

Mur Mur Lab
Die VIP-Zone. Foto: Han Zhi

Natürliches Licht und Kunstlicht

Die VIP-Zone befindet sich in der Ecke des zweiten Stocks, die auch die am schwierigsten zu nutzende Ecke ist. Der Raum ist lang und schmal, mit einer Säule in der Mitte. Mit der Säule als Begrenzung wird der kleine Raum in innen und außen geteilt. Tritt man auf die obere Ebene, ist der Raum niedriger – man bückt sich unbewusst. Das raumhohe Fenster ist auf ein quadratisches Loch reduziert, das Teil einer gerasterten, leuchtenden Wand ist. Das ständig wechselnde natürliche Licht und das Kunstlicht ergänzen sich.

Mur Mur Lab
Das Thema des Auges wiederholen Mur Mur Lab in ihrer Gestaltung. Foto: WDi

Lichtauge als Detail

Das Auge ist das gestalterische Lieblingsdetail des Studios Mur Mur Lab. Es befindet sich am höchsten Punkt über der Treppe. Man erblickt es jedes Mal, wenn man in den vierten Stock geht, sich umdreht, um es zu betrachten – dabei sollen Emotionen ausgelöst werden. Die Natur ist Vorbild und Inspiration für Mur Mur Lab.


Fakten

Projekt: Psychologische Praxis Know Yourself

Standort: No.318 Julu Road, Jing’an District, Shanghai, China

Innenarchitektur/Design: Mur Mur Lab, www.murmurlab.cn

Fertigstellung: Oktober 2020

Lichtplanung: J Studio King Lighting

Fläche: 400 m2

Photography: WDi (innen), Han Zhi (innen und außen) © Mur Mur Lab Future Store 2020

Mehr zum Thema Licht finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de