1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Projekte » Gastronomie »

Felix Pöttinger gestaltet das Restaurant im Haus Jausern

Restaurant Haus Jausern von Felix Pöttinger Design Studio
Echt sein

Felix Pöttinger bezieht bei der Gestaltung des Restaurants Haus Jausern lokale Stile und Materialien ein und interpretiert sie dennoch neu.

Das Restaurant Haus Jausern liegt zwischen in den Bergen und Steinmassiven von Saalbach in Österreich. Das Restaurant Haus Jausern ist Teil des gleichnamigen Designhotels. Designer Felix Pöttinger kannte die Bauherrin schon länger und so entstand in einem freundschaftlichen, kreativen Austausch die Gestaltungsidee zum Restaurant Haus Jausern.

Regionale Materialien

Ziel war es, „echt zu sein“. Die Bauherrin gab dieses Thema vor mit Rücksichtnahme auf regionale Materialien, regionales Handwerk und alpiner Gastfreundlichkeit. Felix Pöttinger bezieht die Umgebung des Restaurants mit ein und interpretiert den traditionellen Chalet-Stil der Südalpen mit einem modernen Touch neu. „Mein Ziel war es, Qualität gepaart mit Leichtigkeit, anspruchsvolle Architektur mit Wohlfühlfaktor und vor allem Raum zu schaffen um ‚echt zu sein’“,bringt es der Gestalter auf den Punkt.

Sichtachsen im neuen Grundriss

Der Grundriss des Bestands war schwierig und musste komplett neu gedacht und gegliedert werden. Besonders wichtig bei der neuen Aufteilung des Grundrisses war der Ausblick auf die Natur. Die Räumlichkeiten sollten so angelegt sein, dass die Sichtachsen im neuen Grundriss die Natur einbinden. Gleichzeitig sollten ideale Laufwege für das Personal gewährleistet sein, damit sich der Service gut und unaufgeregt bewegen kann, sich ins Restauranterlebnis einfügt und die Stimmung nicht zu hektisch wird. 

Lokale Handwerksbetriebe

Warme, ehrliche Materialien treffen auf klare Linien und laden zum Verweilen und Genießen ein. Die Wertschätzung der Eigentümer für Lebensmittel, deren Herkunft und Produzenten sollte sich in der Tonalität des Restaurant Interieurs widerspiegeln. Auch bei der Realisierung setzte man auf Regionalität. So arbeitete Felix Pöttinger mit lokalen Handwerksbetrieben aus Saalbach und Umgebung zusammen. Die Holzoberflächen im Restaurant sind geölt. Die Tischoberflächen wurden zusätzlich Matt lackiert, um widerstandsfähiger für den täglichen Einsatz zu sein.

Liebe fürs Detail

Felix Pöttinger hat ein Lieblingsdetail: Die Lichtkanäle zwischen den Lamellen. Auch die harmonische Farbgestaltung sowie das Zusammenspiel der Materialien sind im Ergebnis so ausgefallen, wie er sich das gemeinsam mit der Bauherrin überlegt hatte. „Die Resonanz ist durchweg positiv, das liegt aber nicht nur am Interior, sondern auch an der ehrlichen, gelebten Gastfreundschaft und dem guten Koch, die die Innenarchitektur beleben.“ Der große Gemeinschaftstisch im Zentrum des Restaurants unterstützt die Atmosphäre und lädt zum Kennenlernen ein.


Fakten

Projekt: Restaurant Haus Jausern, www.hotel-jausern-saalbach.at/

Standort: Jausernweg 497, 5753 Saalbach, Österreich

 

Fertigstellung: 2021

Innenarchitektur: Felix Pöttinger Design Studio, www.poettingerdesign.com

Produkte/Hersteller: Stühle von Fameg, Textilien von Kvadrat, der Rest sind Sonderanfertigungen. Die kleinen Keramik-Leuchten wurden speziell von Keramik Weissensteiner aus Saalfelden hergestellt.

Fotos: Anna Fichtner, www.annafichtner.com

Weitere Projekte finden Sie hier


Felix Pöttinger

Felix Pöttinger ist ein multidisziplinärer Designer mit Sitz in München, Deutschland. Er schloss 2018 sein Studium am Royal College of Art in London mit einem MA in Design Products ab. Nachdem er als Designer für Nils Holger Moormann, Tim Rundle Studio London, Steelcase Inc. und Studio F.A. Porsche gearbeitet hat, eröffnete er 2020 sein eigenes Studio.

Felix Pöttinger entwickelte bereits Produkte und Erlebnisse für Unternehmen im Designbereich wie Auerberg, Bora, BMW, Hansgrohe und Sony Music Germany. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und waren Teil von Veranstaltungen und Ausstellungen im V&A London, Design Museum London, Mint Gallery London, MAK Hamburg, Salone del Mobile Mailand und London Design Festival.

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md S2
Ausgabe
S2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de