Home » Projekte » Büros, Objektbauten »

Strenge Leichtigkeit

Büroprojekt in Göppingen
Strenge Leichtigkeit

Im März 2014 wurde der neue Verwaltungskomplex von Mink Bürsten in Göppingen fertiggestellt. Die modulare Rasterstruktur des Hochbaus diente als Grundlage bei der Entwicklung des Einrichtungskonzeptes.

Der Bauherr wünschte sich eine zu ihm passende Büroumgebung. Die offenen Räume erhielten durch farbige Wandscheiben, transluzente Vorhänge als Raumteiler und durch die Möbelauswahl eine individuelle Note. Neben der klaren Strukturierung verleihen wertige Materialien, wie Massivhölzer, veredelte Metalle, hochwertige Stoffe und der hochflorige Teppich, sowie das sorgfältig abgestimmte Farbkonzept den Räumen Qualität und Atmosphäre.

Der Empfangsbereich ist zweigeschossig mit einer eingehängten Galerie. Die langgestreckte Theke im unteren Bereich betont zusammen mit der gläsernen Galeriebrüstung die Horizontale. Das Licht, die Möbel, Farben und Materialien sind in diesem Bereich kühl, sachlich und funktional gehalten. Im Gegensatz dazu ist der Wartebereich mit der vertikal hängenden Lichtskulptur bewusst warm und wohnlich gestaltet. Der hochflorige Teppich, das Massivholz und die modernen stoffbezogenen Sessel, vermitteln eine einladende und moderne Atmosphäre.
Die drei unterschiedlichen Kommunikationsbereiche wiederum bieten Raum für Kreativität sowie informelle und konzentrierte Gespräche. Sie sind Teil des innenarchitektonischen Konzepts und wurden aus dem Spannungsfeld zwischen wohnlich und funktional entwickelt. Mit den bequemen roten Sesseln, dem massiven Holztisch und der Bogenlampe mit ihrem weichen Licht, sind sie ein Gegenpol, zu den nüchternen Arbeitsplätzen aus Stahl und Chrom. Vor den Teeküchen wiederum bieten sich Stehtische mit Barhockern als Besprechungsmöglichkeit für kurze Teamsitzungen an.
Die Arbeitsplätze sind als Team- und Einzelarbeitsplätze mit offenen Multizonen und verschiedenen Rückzugsbereichen ausgeführt. Die Arbeitsplätze sind streng und klar an den Gebäudeachsen ausgerichtet und ausschließlich aus dem Möbelbausystem USM Haller. Die vorhandenen Systemmöbel wurden zerlegt und neu konfiguriert. Qualität und Klarheit bestimmen den Bereich der Arbeitsplätze. Der hochflorige Teppich und die Vorhänge schaffen dazu eine weiche und angenehme Atmosphäre. Zusammen mit den eigens für das Projekt entwickelten Screens zwischen den Arbeitsplätzen wirken der Bodenbelag und die textilen Stoffe akustisch im Raum. Die Stehleuchten an den Arbeitsplätzen sind mit Tageslichtsteuerung und Präsensmeldern ausgestattet.
Die Räume der Unternehmensleitung wurden aus Gründen der Diskretion geschlossen. Die Sekretariate wiederum sind Bestandteil des offenen Bürokonzepts. Lediglich minimale Abschirmungen durch Trennwände und Mobiliar sichern ein Mehr an Diskretion. Zum Campus-Gelände gehört neben dem neuen Verwaltungsgebäude auch das Mitarbeiterrestaurant.

Fakten:

Projekt: August Mink KG, Göppingen
Fertigstellung: März 2014
Beteiligte: Bauträger Goldbeck in Zusammenarbeit mit Büroplaner/Fachhändler Chairholder aus Schorndorf
Möbel (Auswahl): USM Haller, Vitra
Fotos: Chairholder
Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Hygienische Oberflächen
Kusch+Co bietet Möbel mit hygienischen Oberflächen

Contra Keime

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de