Home » Projekte » Büros, Objektbauten »

Modernes Arbeiten in Plattling

Neubau des Softwarespezialisten T.CON
Modernes Arbeiten in Plattling

Wer Großzügigkeit will, verzichtet auf feste Wände. Das beherzigte das Softwareunternehmen im niederbayerischen Plattling bei seinem Neubau. Möbel und Trennwände zonieren hier die Büroflächen.

Ende 2015 eröffnete der IT-Dienstleister T.CON mit Sitz im niederbayerischen Plattling ein weiteres Bürogebäude für rund 150 Beschäftigte. Das Unternehmen war gewachsen, die Fläche der bisherigen Räumlichkeiten nicht mehr ausreichend. Daher hatte sich das Management zur Konsolidierung der kleineren Standorte und zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes entschieden. Im lichtdurchfluteten Neubau entstand auf über 1.600 Quadratmetern eine Bürowelt, die durch das aufeinander abgestimmte Raum-, Möbel-, Licht- und Akustikkonzept gute Bedingungen für modernes Arbeiten ermöglicht.

„T:CON legte großen Wert darauf, die Kommunikation und den Gedankenaustausch zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen zu fördern. Das gelingt durch die offene und transparente Raumstruktur, die dem gesamten Einrichtungskonzept zugrunde liegt“, erläutert Steffen Bock, Leiter Vertrieb und Marketing der Bock Handelsunternehmen GmbH. Die Raumaufteilungen im viergeschossigen Neubau entstehen ausschließlich durch die Möblierung. Mit seinen schallschutzabsorbierenden Elementen reduziert das eingesetzte Tragrohrmöbelsystem die Lärmbelästigung und sorgt für eine angenehme Raumakustik.
Dank der offenen Gestaltung des Großraums können die T.CON-Beschäftigten ihren Arbeitsplatz flexibel und situativ anhand der jeweiligen Arbeitsanforderung wählen. Wer konzentriert und ungestört arbeiten will, kann spezielle Ruhezonen nutzen. Für Teamarbeit, die die direkte Abstimmung mit allen Beteiligten erfordert, stehen Gruppenarbeitsplätze und Besprechungszonen zur Verfügung.
Formal leicht, jedoch facettenreich im Detail, unterstützt die vielseitige Einrichtung das durchdachte Arbeitsplatzkonzept. „Kräftige Farben setzen Akzente und sorgen zugleich für Orientierung innerhalb des Gebäudes“, informiert Bock. Er stand T.CON bei der Planung und Möblierung der neuen Räumlichkeiten zur Seite. Er entwickelte in enger Zusammenarbeit mit den Vorständen und den Geschäftsführern auch das Planungskonzept für den Innenausbau. Farbige Garderoben- und Technikbereiche sowie bunte Lounge- und Sitzmöbel setzen optische Highlights in einer ansonsten bewusst schlicht gehaltenen Einrichtung in schwarz oder weiß.
Einen weiteren Kernbestandteil des Bürokonzepts bildet die professionelle technische Ausstattung. Digitale Whiteboards und neue Konferenzsysteme, mit denen sich externe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Kunden komfortabel per Webmeeting in Besprechungen einbinden lassen, unterstützen die Teamarbeit. Interaktive elektronische Monitore, sogenannte „digitale Schwarze Bretter“, die in jedem Stockwerk installiert sind und alle T.CON-Standorte vernetzen, informieren Beschäftigte über aktuelle innerbetriebliche Ereignisse und Entscheidungen. Sie zeugen zudem von den umfangreichen Möglichkeiten der SAP-Softwareprodukte.

Fakten:

Projekt: Bürogebäude der T.CON GmH & Co. KG

Standort: Werkstraße 9, 94447 Plattling

Bauherr: Yorma Eberl

Nutzer: T.CON

Architekt: Klaus Knörich, Deggendorf

Innenarchitekt: FIRST BASE, Alexander Seger

Planungs- und Möblierungskonzept/Innenausbau:

Bock Handelsunternehmen GmbH, Ilmenau

Mobiliar (Auswahl): Dialounge mit Tisch, Mikro-Doppelarbeitsplätze, Technikinseln mit rückseitiger Garderobe, Lounge-Sitzmöbel, Akustik-Stellwände und -Raumteiler, Steh- und Bistrotische mit dem System „modul space“ (Bosse Design), Bürodrehstühle „Shape mesh“, Mehrzweckstühle und Barhocker „Siamo“ (Dauphin), Bürodrehstühle „Riola Netz“ und „Effe two“ (Züco) von der Dauphin HumanDesign Group, Bodenbelag: Fabromont

Bruttogeschossfläche: 2006 qm

Nutzfläche: Hauptnutzfläche 1500 qm

entstandene Arbeitsplätze: 140

Datum der Fertigstellung: 1.11.2015

Fotos: Dauphin HumanDesign Group

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de