Home » Themen » Lighting »

LED-Beleuchtungskonzept

LED-Beleuchtungskonzept für Verwaltungsgebäude von Delta Light Deutschland
Lichttechnisch auf neuem Stand

Mit einer umfassenden Umbaumaßnahme und einem LED-Beleuchtungskonzept wurde das in den 1990er-Jahren errichtete Verwaltungsgebäude von Delta Light Deutschland gebäude- und lichttechnisch auf den neusten Stand gebracht.

Durch den Umbau des deutschen Firmensitzes von Delta Light in Übach-Palenberg sind Büroarbeitsplätze entstanden, die ästhetische und ergonomische Anforderungen erfüllen und den Mitarbeitern ein komfortables Arbeitsumfeld bieten.

Raumbezogenes LED-Beleuchtungskonzept

Das vielseitige raumbezogene LED-Beleuchtungskonzept verbindet hochwertige Gestaltung mit funktionaler Umsetzung und versieht die Arbeitsplätze und Multifunktionsbereiche sensorgesteuert mit dem rechten Licht.

In der rechteckigen Kubatur des Bestandsgebäudes sticht ein markanter, ehemals geschlossener ellipsoider Baukörper, der im Kontext eines Verwaltungsgebäudes nach außen seine Sonderfunktion als Showroom signalisieren sollte, hervor.

Da dessen Ausstellungsfläche nur die Präsentationsmöglichkeit für einen Bruchteil des umfassenden Portfolios der weltweit vertretenen Marke Delta Light bot und Lichtplaner und Architekten regelmäßig in den beeindruckenden Showroom des nur 250 km entfernt gelegenen Headquarters in Belgien eingeladen werden, entschloss sich Geschäftsführer Oliver Waidmann zu einer Umnutzung der Flächen zugunsten zusätzlicher Arbeitsplätze.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Showroom wird Multifunktionsfläche

Mit der Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie allen weiteren Leistungsstufen wurden ZHAC Architekten aus Aachen beauftragt, die Lichtplanung verantworten Lighting Advise Division Delta Light Deutschland.

In die ehemals geschlossene Betonfassade des ellipsoiden Baukörpers schnitten ZHAC Architekten raumhohe Fenster. Damit gelingt die Umnutzung vom Showroom zu Multifunktions- und Büroflächen.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Skultpuraler Empfangstresen

Drei ‚Supernova‘-Leuchten machen den skulpturalen Empfangstresen zum Blickfang, bevor das Auge der raumstrukturierenden Profilleuchte, Teil des LED-Beleuchtungskonzepts, in die Tiefe des Gebäudes folgt.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Dekoratives Statement

Eine ‚Lass-OH‘-Lichtinstallation in der Erschließungszone der Büros zieht schon von Weitem alle Blicke auf sich. Das LED-Beleuchtungskonzept setzt hier ein dekoratives Statement.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Tageslicht über Luftraum

Der Helligkeits-Eindruck des von Tageslicht erfüllten Luftraums wird von drei ‚Superloop‘-Leuchten verstärkt, die mit zusätzlichen Strahlern die Treppenstufen beleuchten. Die Wand erfährt eine Aufhellung durch ‚Sneak-R‘-Deckeneinbauleuchten.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Flächenbündig integrierte Lichtprofile

Das Erdgeschoss des ehemaligen Showrooms wird heute als Multifunktionsraum genutzt. Flächenbündig in die Fugen integrierte ‚Splitline‘-Profile verschmelzen mit der geschwärzten Rohdecke. Das LED-Beleuchtungskonzept sieht vor, dass Lichtlinien und ‚Spy‘-Strahler getrennt dimmbar und schaltbar sind und somit immer das richtige Licht für unterschiedliche Anforderungen liefern.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Akustisch wirksame Kühlelemente

In den Büros wurden die Decken mit abgehängten akustisch wirksamen Kühlelementen gestaltet. ‚Streamliner‘-Profile mit prismatischen Abdeckungen für die normgerechte blendfreie Bildschirmarbeit sind flächenbündig in die Zwischenräume integriert.

LED-Beleuchtungskonzept
Foto: © HG Esch für Delta Light

Klare Innenarchitektur soll inspirieren

In dem ellipsoiden Baukörper bietet das Obergeschoss heute ein zusätzliches Büro für bis zu sechs Mitarbeiter. Für das LED-Beleuchtungskonzept wurden DALI-fähige 3-Phasen-Stromschienen in die durchgängige Akustikdecke integriert und mit ‚Spy‘-Strahlern für gerichtetes sowie mit abgependelten ‚Streamliner‘-Profilen für diffuses Licht bestückt.

Besucher sind willkommen, sich das LED-Beleuchtungskonzept anzuschauen und sich von der außergewöhnlich transparenten und klaren Innenarchitektur inspirieren zu lassen.

Fakten

Projekt: Umbau und Sanierung Bürogebäude und Showroom

Standort: Übach-Palenberg

Bauaufgabe: Umbau, Neustrukturierung, LED-Beleuchtungskonzept

Fertigstellung: 2019

Bauherr: Delta Line + Light GmbH, Übach-Palenberg

Lichtplanung/Büroplanung: Delta Light Deutschland GmbH

Architektur: ZHAC Zweering Helmus Architektur + Consulting, Aachen

Produkte:

Raumsystem: Quint it Deutschland GmbH

Höhenverstellbare Schreibtische: Bene

Bürostühle: Wilkhahn

Konferenztische: Bene

Konferenzstühle: ‚Occo‘ Universalstuhl von Wilkhahn

Stühle Multifunktionsraum: Four Design Dänemark

Leuchten: Delta Light Deutschland GmbH

Materialien (Decke/Wand/Boden):

Teppichboden: akustisch wirksame Interface-Fliese

Boden: mineralischer Objekt-Estrich Sic Megaplan

Akustikdecke: Knauf

Mehr zum Thema Lighting

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de