Home » Projekte » Büros, Objektbauten »

Kleines Dorf

PR-Agentur in Kanada baut Bürohäuschen in Fabrikgebäude
Kleines Dorf

Wohnlichkeit und Individualität. Das strahlen die neuen Räume der PR-Agentur BICOM Communications in Montréal aus. Die Büros sind unter anderem in kleinen Häuschen gleicher Form, aber mit unterschiedlichen Hüllen angesiedelt. Damit werde man den jeweiligen Persönlichkeiten der Mitarbeiter gerecht, meint der Innenarchitekt.

Wenn man die neuen Büroräume der BICOM Communications in Montréal betritt, spürt man sofort die positiv ausstrahlende Energie. Dieses Gefühl großer Energie verkörpert das innenarchitektonische Hauptthema. Es ist Ausdruck der Aufgaben eines Kommunikationsunternehmens – die kanadische Public-Relations-Agentur BICOM hat sich auf Lifestyle spezialisiert und entwickelt PR-Kampagnen für bekannte Marken dieser Sparte.

Der für die Planung verantwortliche Innenarchitekt Jean de Lessard erklärt: „Das sind junge Leute einer jungen Generation. Mein Konzept spiegelt die Arbeitsweisen der Agentur wider. Auch die unterschiedlichen Persönlichkeiten der 24 Mitarbeiter scheinen hier durch.“ Er beschreibt das Konzept als „kontrolliertes Chaos“ und bediente sich der offenen, weitläufigen Fläche eines ehemaligen Fabrikgebäudes. Zugleich berücksichtigte er das permanente Wachstum der PR-Agentur. 35 weitere Personen können künftig untergebracht werden. Das Layout umfasst individuelle Büros ebenso wie offene Flächen, die die Interaktion unter den Kollegen fördern. Die Umgebung wirkt funktional, anspruchsvoll und Spaß bereitend. Jean de Lessard beruft sich bei seinen Plänen auf den Philosophen und Humanisten Michel Serres, der sagt, dass Fortschritte in der Kommunikation darauf beruhen, dass räumliche Grenzen und solche in der Beziehung zu anderen Menschen abgeschafft wurden.
In den neu gestalteten Räumen von BICOM wurden die vorherigen Strukturen und Funktionen zunächst systematisch dekonstruiert. Es entstand ein stilisiertes Dorf – allerdings in unkonventioneller Weise. Der Innenarchitekt wählte den Archetypen eines kleinen Hauses, weil es Emotionen hervorruft. Für viele löst es seiner Meinung nach glückliche Erinnerungen an Sommerhäuschen am See und nächtliche Lagerfeuer aus. Auf der Bürofläche sind die „Häuser“ um einige öffentliche Zonen gruppiert. Trotz der für die Häuschen verwendeten harten Konstruktionsmaterialien entstand ein flexibles System, das das Wachstum der Agentur berücksichtigt. Die Volumina sind vereinfacht, mit klaren Linien und einem sparsamen Einsatz von Farben. Sie erzeugen eine warme, gemütliche Architekturhülle und bilden einen Kontrast zu den nackten weißen Wänden und den hohen Decken der alten Fabrik. Überdies dient die scheinbar unregelmäßige Anordnung, die zugleich eine Mittelachse definiert, dazu, keine Monotonie aufkommen zu lassen und die Interaktion der Menschen zu fördern.
Jedes „Haus“ hat eine eigene Sprache und Funktion. Das drückt sich in einer jeweils spezifischen visuellen Identität aus. So ist eines der Häuser mit Gras bedeckt, ein anderes mit Holzlamellen. Ein weiteres weist Spiegel auf. Die Auswahl an Verkleidungen soll daran erinnern, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter eine eigene Persönlichkeit darstellt. Gleichzeitig erzeugt die einheitliche außere Form der Häuschen ein Gesamterscheinungsbild. Die an ein Dorf angelehnte Bürosituation umfasst auch zwei hüttenähnliche Konferenzräume, die miteinander korrespondieren. Eine quasi öffentliche Zone mit Badezimmer und Küche wurde im gleichen Geist von Geschlossenheit und Zusammenkunft geplant. Die neuen Räumlichkeiten entsprechen der Haltung von BICOM Communications, dass das Wohlgefühl der Beschäftigten im Mittelpunkt stehen soll. Die lebendige Umgebung begreifen die beiden Firmengründerinnen als wichtigen Faktor dafür, dass sich Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen entwickeln können.

Fakten:

Bauherr: BICOM Communications Inc.
Standort: 5425, av. Casgrain, espace 801, Montréal, Kanada
Innearchitekt: Jean de Lessard, creative designers, Montréal
Generalunternehmer: Construction Inox
Grundfläche: 418 Quadratmeter
Fotos: Adrien Williams
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de