Home » Produkte » Wohnmöbel » Tische »

Tischdesign: 8 Essplätze für zu Hause oder im Büro

Tischdesign: 8 Essplätze für zu Hause oder im Büro
Tischlein deck Dich

Die Menschen kochen mehr denn je zu Hause und legen dabei Wert auf hochwertiges Essen. Dieser Qualitätsanspruch gilt auch für Esstische. md stellt 8 Tischdesigns vor: rund, eckig oder konisch, aus Holz, Stahl und Polyurethan, wandelbar oder klassisch.


1536-1026_web.jpg

‚Ring Table‘ von Acapulco Design

Tischdesign mit mexikanischem Lebensgefühl

Mexikanisches Design und Handwerkskunst in seiner Vitalität zeigen – nach diesem Credo rief Benjamin Caja 2015 in München das Label Acapulco Design ins Leben. Der aus den Fünfzigerjahren stammende ‚Acapulco Chair‘ wird erstes Kollektionsstück und Impulsgeber von Acapulco Design. Mit dem ‚Ring Table‘ launcht Caja den ersten Esstisch der Marke. Ein filigranes Metallgestell mit schmetterlingsförmigen Streben bildet die Basis des runden Tischs. Das Tischdesign stammt aus der Feder der Münchner Industriedesignerin Olivia Herms – langjährige Projektleiterin bei Designer Konstantin Grcic. Der Tisch lehnt sich bei Farben und Materialien an das Design des Acapulco Chairs an und ist in vier Ton-in-Ton-Ausführungen als Nussbaumfurnier sowie mit einer Terrazzo-Platte erhältlich.

www.acapulcodesign.eu


isokon__038

‚Home Dining Table‘ von Isokon Plus

Eine Übung in Schlichtheit

Der ‚Home Dining Table‘ ist die erste Zusamenarbeit des britischen Herstellers Isokon Plus mit dem Designerduo Barber Osgerby. Und das erste Tischdesign der Designer, bei dem Massivholz verwendet wurde. Entworfen als Zentrum des Familienlebens, angelehnt an den traditionellen Küchentisch, kann man diesen Esstisch mit der ‚Portsmouth Bench‘ kombinieren. Beide altern mit den Jahren, attraktiv.

www.isokonplus.com


SAEN_180_A011.jpg

Tisch ‚Saen‘ von Alias S.r.l.

Rund und standfest

Die Architekten Gabriele und Oscar Buratti interpretieren für Alias das Thema des Tischs: ‚Saen‘ verfügt über einen imposanten Sockel aus Polyurethan, der in einer fließenden und durchgehenden Bewegung zu einem feinen, schlanken Stiel wird – ein starker formaler Kontrast. An dem mit gerautem Lack verarbeiteten Stiel werden Tischplatten in unterschiedlichen Formen aus MDF oder aus in verschiedenen Farben lackiertem Holz fixiert. Entwickelt als Esstisch für den Wohnbereich gibt es ‚Saen‘ mit runder Tischplatte in 140, 160 oder 180 cm Durchmesser.

www.alias.design/de


COR_Alvo_Delta_CMYK_(2).jpg

Tisch ‚Delta‘ von Cor Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG

Tischdesign für die große Runde

Manchmal kann ein Tisch nicht groß oder lang genug sein: Der ‚Delta‘-Tisch von Cor (Design Kräling Lübke) wächst mit den Bedürfnissen mit – auf über drei Meter in seiner längsten Variante. Wird das Vorderteil leicht nach vorn gezogen, klappt ein flügelförmiges Zwischenelement auf, dass sich fast unsichtbar in das Gesamtbild der Maserung einfügt. Kombiniert man die Grundmodelle von 180/200/220 cm mit dem neuen Ausziehelement, wachsen die Tische um jeweils einen Meter auf 280/300 oder 320 cm. Das aus Massivholz gefertigte Möbel mit seiner  filigranen Silhouette ist in den Ausführungen Eiche, Esche, Nussbaum erhältlich.

www.cor.de


JANUA_S600_Tisch_Limited_Edition_01_gelb.jpg

In Farbe: Tisch ‚S600‘ von Janua

Esstisch Limited Edition

Mit einer exklusiven Limited Edition bringt Janua beim Tischdesign Farbe ins Spiel: Das pulverbeschichtete Stahlgestell des ‚S600‘-Tischs (Design Claus P. Seipp) leuchtet in Gelb oder einem hellen Grau. Für die Tischplatte stehen über 47 spannende Holzoberflächen zur Auswahl.

www.janua-moebel.com


TEAM7_taso_Fixtisch_EIWI_03.jpg

Ausziehtisch ‚Taso‘ von TEAM 7 Natürlich Wohnen GmbH

Esstisch mit Auszug

Mit wenigen Handgriffen schafft der Tisch ‚Taso‘ von Designer This Weber Platz für eine große Tafelrunde. Ein cleverer Auszug, komplett aus Massivholz gefertigt und fast unsichtbar, erweitert den Tisch. Da der Auszug von einer Position aus erfolgt, können die Gäste sitzen bleiben und müssen den Tisch nicht abräumen. Gefertigt in einer Drei-Schicht-Technologie, verbindet die Tischplatte Stabilität mit einer leichten Anmutung. Tischdesign aus Massivholz von verschiedenen Laubbäumen.

www.team7-home.com


Lot_light_28mm_3d_PINK.jpg

Tisch ‚LOT lite‘ von Tecta Bruchhäuser & Drescher KG

Perfekte Symmetrie

„Eine gute Allianz aus Stabilität und Leichtigkeit“, umschreibt Wolfgang Hartauer die Gestaltung von ‚LOT lite‘. Der Designer entwarf den Ess-, Schreib- und Konferenztisch mit durchgehender, ovaler Tischplatte für den Hersteller Tecta. Drei Formen – der Halbkreis an der Stirnseite, der stabilitätsstiftende Verbindungssteg sowie auch die MDF-Platte – gehen eine Art Dialog ein. Als i-Tüpfelchen zeigt sich ‚LOT lite‘ farbig: Die ganze RAL-Farbpalette steht auf Wunsch zur Verfügung. Eiche, Esche und Nussbaumfurnier ergänzen die Tischdesign-Varianten.

www.tecta.de


P.O.V._table_P.O.V._stools_Split_armchair.jpg

Tischkolletion P.O.V. von Ton a.s.

Point of View – eine Frage der Perspektive

„Der Charakter der Kollektion ist vom verwendeten Material und von der Form des Tischgestells geprägt. Dies wird durch die Montage von drei identisch gebogenen Sperrholzplatten erreicht – Grundlage für die gesamte Tischfamilie. Der Name Point of View (P.O.V.) weist darauf hin, dass die Tische aus jedem Blickwinkel anders aussehen“, erklärt Designer Florian Kallus von kaschkasch. Das konische Tischgestell steht im Kontrast zu den feinen Linien der Bugholzmöbel. Die Kollektion wird durch den ungepolsterten und gepolsterten, stapelbaren Hocker P.O.V. ergänzt. Tischdesign erhältlich in Buche, Eiche und amerikanischem Nussbaum.

www.ton.eu


md04221_LS_ManOfParts.jpg

Tischdesign von Man of parts

Skulpturales Erscheinungsbild

„Ich wollte einen Esstisch kreieren, der Handwerk und Technik verbindet“, erläutert Sebastian Herkner. Sein CNC-gefräster Entwurf ‚Savignyplatz‘ wird von Handwerkern in Bayern aus massivem Eichenholz gefertigt. Er ist standardmäßig in zwei Größen und fünf verschiedenen Farbausführungen mit Seidenmattlackierung erhältlich.

www.manofparts.com

Weitere Produkte finden Sie hier

 

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Here We Are! Frauen im Design 1900 – heute
Frauen im Design 1900 – heute. Ausstellung im Vitra Design Museum
Here We Are!
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de