Home » Produkte » Wohnmöbel » Tische »

Spiel der Gegensätze

Beistelltische ‚Fat & Slim‘ von Fermob und Faïencerie de Charolles
Spiel der Gegensätze

alain-gilles-fat-slim-fdcfat-slim05white-bgjpg.jpg

Der belgische Designer Alain Gilles entwarf diese zwei grafischen Couchtische für Fermob und Faïencerie de Charolles. Es ist ein Spiel der Gegensätze zweier Materialien: Metall und Steingut. Ein subtiles Spiel der Balance. Optisch fällt der Kontrast sofort auf: zwischen der Masse des Keramikfußes und der Leichtigkeit des fast schon schwebenden metallischen Oberteils. Gilles bildet eine Allianz des Know-hows: das des von Fermob industriell geformten Metalls und das der handwerklichen Arbeit der Faïencerie de Charolles. Die ‚Fat & Slim‘ Beistelltische sind entstanden im Geist der „neuen Einfachheit“.

www.alaingilles.com

www.fermob.com

Anzeige
Top-Thema
Küchenplanung
Küchenplanung für alle Sinne: Wie die Umgebung den Gaumen beeinflusst
Das Ohr isst mit
Bildschirmfoto_2021-07-12_um_14.39.01.png
Die Küche und ihre Bedeutung - eine Geschichte des wichtigsten Ortes im Haus
Showtime am Herd
Anzeige

Neueste Beiträge
Dannien Roller Architekten, Amtsgericht, Sanierung, Bauen im Bestand
Denkmalpflegerische Sanierung des Amtsgerichts Tübingen von Dannien Roller Architekten + Partner
Umbau und Pflege
Titelbild md 8
Ausgabe
8.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de