Home » Das Haus »

Landroom – Landschaftsobjekt

Minimale Umweltstruktur
Landroom – Landschaftsobjekt

Der ‚Landroom‘ ist eine minimale Umweltstruktur, die an der Grenze zwischen Architektur und einem Landschaftsobjekt entworfen wurde. Er befindet sich am westlichen Beobachtungspunkt am Rande des Mitzpe-Ramon-Kraters in der Negev. Es fungiert nachts als Observatorium für die Sterne und bietet Besuchern dort Schutz, wo die Sonnenstrahlen bei Tageslicht brennen. Der Landroom ist etwa 6 Quadratmeter groß und bietet Platz für zwei Personen.

Designer: Ben Gitai, Gitai architects

Landroom

 

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Tipp fürs Wochenende: Dokumentation über inspirierende Architektinnen auf 3Sat
Frauen bauen
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de