Home » Produkte » Nachhaltigkeit Produkte » Grave-to-Cradle

md Green

Grave-to-Cradle

Das Grave-to-Cradle-Konzept verringert die Zirkularitätslücken in der Lebensmittel- und Modebranche, indem Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie in Kreisstrategien für die Bekleidungsproduktion eingebunden werden. Das Sustainable-Nebenprodukt-Färbeprinzip ist ein Nachhaltigkeitsstandard für die Einbeziehung verschiedener Lebensmittelnebenprodukte in die natürliche Textilfärbung. Mit Hilfe des Prinzips lokaler Saftverarbeitung wurden Kurkumaschalen erfolgreich zu Farbstoffen und Granatapfelrinden zu Beizen verarbeitet. Durch Dyeluxe, einen Start-up-Vorschlag, wurde eine nachhaltige Luxuskollektion für Damenbekleidung geschaffen.

Firma: Akademi Mode & Design

Designer: Nikolett Madai

Weitere Informationen: https://www.gp-award.com/de/produkte/grave-to-cradle

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 11
Ausgabe
11.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de