1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Möbelkomponenten » Möbeloberflächen »

HIMACS präsentiert zwölf neue „Aurora“-Farbtöne

Advertorial

Herstellerbeitrag HIMACS
Zwölf neue „Aurora“-Farbtöne

Die atemberaubende Schönheit des Polarlichts (Aurora Borealis) ist Inspirationsgeber für die „Aurora“-Farbpalette der Marmo-Kollektion von HIMACS. Die Farbtöne greifen die fließenden Bewegungen des Himmels und seiner Naturschauspiele auf. Ihre marmorähnliche Ästhetik ist von mal subtilen, mal kräftigen Schattierungen sowie zarten und detaillierten Maserungen gezeichnet.

Die halbtransparenten Eigenschaften des Mineralwerkstoffs gestatten Designern das Experimentieren mit Lichteffekten. Auf diese Weise lassen sie die Schönheit der Natur in Innenraumprojekte und die Häuser ihrer Kunden einfließen. Nun ergänzt HIMACS die „Aurora“-Farbpalette der Marmo-Kollektion um zwölf neue Farbtöne und erweitert damit deren vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Highlights der neuen „Aurora“-Farbtöne

Das porenfreie Material, das Funktionalität und Ästhetik mit der Schönheit der Natur kombiniert, kann mittels thermischer Bearbeitung in nahezu jede beliebige Form gebracht werden. So entstehen geschwungene Designs und nahtlose Oberflächen, die einfach zu reparieren und sauberzuhalten sind. Die Kollektion eignet sich sowohl für Wohnräume als auch für den Einsatz in Hotels, Büro- und Geschäftsräumen sowie anderen Gewerbeobjekten. Zu den Highlights der neuen „Aurora“-Farbtöne gehören CALACATTA LUNA mit einer markanten Maserung und das luftig leichte AURORA FROST, das halbtransparent schimmert. Die erweiterte Kollektion, die ab Ende Juni 2022 auf dem Markt verfügbar sein wird, bietet nun für jedes Konzept und jede Designästhetik den passenden Look. Weitere Informationen zu den neuen Farben gibt es über die HIMACS-Website: www.himacs.eu

Der Mineralwerkstoff HIMACS

HIMACS ist ein Solid-Surface-Material, das in nahezu jede beliebige Form gebracht werden kann. Es findet Anwendung in Architektur und Innenarchitektur, zum Beispiel als plastische und leistungsstarke Wandverkleidung oder als Oberflächenwerkstoff in Küchen und Bädern oder bei Möbeln, im privaten und im Objektbereich sowie in Projekten im öffentlichen Raum. Es besteht aus natürlichen Mineralien, Acryl und Pigmenten. Aus dieser Mischung entsteht eine glatte, porenfreie und optisch fugenlose Oberfläche, die die höchsten Standards in puncto Ästhetik, Verarbeitung, Funktionalität und Hygiene erfüllt und im Vergleich mit konventionellen Werkstoffen zahlreiche Vorteile bietet.

Grenzenloses Farbenspektrum

HIMACS eröffnet grenzenlose Möglichkeiten für Oberflächenlösungen und inspiriert kreative Köpfe in aller Welt. So haben beispielsweise Zaha Hadid, Jean Nouvel, Rafael Moneo, Karim Rashid und David Chipperfield mit Hilfe des Mineralwerkstoffs fantastische Projekte verwirklicht. Er kann dreidimensional thermoplastisch verformt werden und ermöglicht optisch fugenlose Objekte. Das Material ist in einem nahezu grenzenlosen Farbenspektrum erhältlich. Einige Töne weisen zudem bei Lichteinwirkung eine spezielle Transluzenz auf.

Stabile strapazierfähige Oberfläche

Das Solid-Surface-Material HIMACS ist fast so robust wie Stein, kann aber ähnlich wie Holz verarbeitet werden: Man kann es sägen, fräsen, bohren und schleifen. Das Material wird mithilfe der thermischen Aushärtung hergestellt. Die während des Herstellungsverfahrens erreichte Temperatur unterscheidet HIMACS von anderen Solid-Surface-Werkstoffen. So wird eine dichtere, noch homogenere und stabile strapazierfähige Oberfläche erzielt, die eine höhere Beständigkeit und ein überragendes Leistungsverhalten beim Thermoformen aufweist. Darüber hinaus absorbiert HIMACS keine Feuchtigkeit, ist fleckenunempfindlich sowie leicht zu reinigen, zu pflegen und zu reparieren. Unzählige, international anerkannte Zertifikate attestieren die Qualität von HIMACS bezüglich des ökologischen Engagements, der Hygiene und der Feuerbeständigkeit.

www.himacs.eu

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de