Home » Produkte » Möbelkomponenten » Möbelbeschläge »

Spielerische Interaktion

Die kleinen Stars im Hintergund: Möbelkomponenten und Beschläge von der Interzum
Spielerische Interaktion

Auf der Interzum gab es viele spannende Oberflächen und Möbelbeschläge zu entdecken. Dem Nutzer bieten die Hersteller verstärkt die Möglichkeit, via digitaler Tools mit Dekoren, Beschlägen und Raumsituationen zu experimentieren.


Alpi S.p.A.

Zeitgemässe Kirsche

Der rötliche Farbton von Kirsche erschien Designer Piero Lissoni nicht mehr aktuell genug, weshalb er die Holzpaneele der Kollektion ‚Xilo 2.0‘ mit weiteren Farbnuancen versah. In drei Abstufungen — von Blush Cherry über Honey Cherry bis hin zu Sienna Cherry. Das Furnier ist in zwei verschiedenen Maserungen zu haben.

www.alpi.it


Julius Blum GmbH

In der Tasche Verschwinden

Große, 2 500 mm hohe Türen zum Verdecken: Sie verschwinden geöffnet in einem eigenen Korpus, dem Pocket. Leichtgängig öffnet der Nutzer die Tür, zum Beispiel durch leichtes Antippen. Zum Schließen der Küchenfront drückt er auf die Tür, sodass sie sanft aus dem Pocket ausgeworfen wird. Das System beinhaltet Doppel- und Einzeltüren.

www.blum.com


Cap GmbH

Werkzeuglos

Ohne Werkzeug lässt sich das Regalsystem ‚Tube Rack‘ in verschiedenen Höhen und Längen aufbauen. Das Regal besteht aus Aluminiumprofilen mit Schraubverbindungen, fugenlos ineinander passenden Regalböden aus gepulvertem Stahl, Fenix oder kompakt verdichtetem CDF, belegt mit HPL in unterschiedlichen Dekoren und Farben.

www.cap-direct.de


Gera Leuchten GmbH

Lichtrahmen

In die schwarzen Aluminiumprofile des rechteckigen Rahmens der ‚Lichtbox‘, die auf dem ‚Lichtsystem 4‘ basiert, sind auf der Innenseite oben und unten LED-Leuchten integriert. Der Rahmen fügt sich dezent in die Einrichtung ein. Das System von Designer Thomas Ritt kann auf einer Kochinsel stehen oder deckenhängend angebracht werden.

www.gera-leuchten.de


Grass GmbH

Grosser Öffnungswinkel

‚Kinvaro T-Slim‘ fügt sich nahezu unsichtbar in den Klappenoberschrank ein. Die komplexe Mechanik des Drehbeschlags ist auf eine Baugröße von 12 mm reduziert. Somit ist ab 16 mm Seitenwandstärke alles mögich. Mit einem Öffnungswinkel von 107° öffnet sich die Klappe über den Bewegungsbereich hinaus. Somit kann sie offenbleiben, ohne zu stören.

www.grass.eu


Hettich Holding GmbH & Co. oHG

Super slim

Der Klappenbeschlag ‚ViZard by ambigence‘ verschwindet vollständig in der Seitenwange des Möbels. Der Superschmale wurde von Hettich gemeinsam mit dem Partner Ambigence entwickelt, der sich auf die Integration von Funktionsbeschlägen in Möbelelementen spezialisiert hat. Der Innenraum steht zu 100 Prozent zur Nutzung bereit.

www.hettich.com


Homapal GmbH

Unsichtbare Technik

In die homogene Schichtstoffoberfläche von Homapal integriert Formica aus dem us-amerikanischen Cincinnati unsichtbar die kabellose, geräteunabhängige Ladetechnologie ‚Intentek‘. Es entsteht eine Verbindung zwischen der Formica Uni-Farbwelt und der Oberfläche ‚Matte 58‘ sowie Holzdekoren der Struktur ‚43 Artisan‘.

www.homapal.de


Häfele GmbH & Co KG & Kesseböhmer GmbH

Mehr Stauraum

In Kooperation mit Kesseböhmer entstand im Häfele-Werk FCC in Ungarn der grazile Hochklappenbeschlag ‚Free space‘. Er macht großflächige Abdeckplatten entbehrlich und erschließt dank einer lichten Einbautiefe von 63 mm mehr Strauraum. Weitere Features: eine auf die Multipositionsstopp-Funktion einstellbare Federkraft und eine geringe Öffnungshemmung.

www.hafele.com www.kesseboehmer.de


Out for Space GmbH

Licht- und Luftdurchlässig

Flexibilität, geringes Gewicht und eine homogene Faserstruktur machen ‚Karuun‘ aus. Die Rattanstangen lassen sich zu Blöcken verarbeiten. Je nach Schnittrichtung entstehen drei unterschiedliche Produkte. So ist zum Beispiel ‚Karuun Shine‘ licht- und luftdurchlässig und bietet Stabilität, Formbarkeit und haptische Eigenschaften.

www.karuun.com


Kesseböhmer GmbH

Serviceportal

Zielgruppenübergreifenden Produktsupport bietet das Serviceportal ‚support.kesseboehmer.world‘, das mit der Website des Unternehmens verlinkt ist. Unter dem Reiter „Küchenausstattungen“ finden sich dort zum Beispiel Videos zur Funktionsweise oder Anleitungen für die Bedienung, Montage und Justierung der Produkte – etwa der Stauraumoptimierten, nur 6 qm großen ‚Urban Smart Kitchen‘.

www.kesseboehmer.de


Neolith Distribution SL

Granitdekor

‚Mar Del Plata‘ verweist auf den exotischen brasilianischen Granit und veranschaulicht die Präzision der ‚Hydro NDD-2.0‘-Dekorationstechnologie auf gesintertem Stein. Die Technik verwendet wasserbasierte Farben, um Designdetails und eine gute Farbdefinition zu erzielen.

www.neolith.com


Pfleiderer Deutschland GmbH

Online-Planungstool

Mit dem ‚Room Designer‘ steht auf der Website ein Online-Tool zur Verfügung, das den Zugang zu 20 verschiedenen Raumsituationen schafft. Darin kann der Nutzer Möbelelemente, Einbauten, Türen und Wandbekleidungen nach Belieben in der Pfleiderer-Dekorwelt mit über 400 Designs gestalten.

www.pfleiderer.com


Schattdecor AG

Branchen-App

Mit ‚GoDecor‘ entwickelte Schattdecor eine kostenlose Branchen-App. Der Nutzer kommt mobil per Oberflächenscan auf die Seite des jeweiligen Herstellers. Er erhält dort Informationen wie Dekorname, Kollektionsfarben und Entstehungsgeschichte. Die Dekore sind mit einem unsichtbaren Wasserzeichen geschützt.

www.schattdecor.de


Schüco International KG

Raumteiler

Das Aluprofilsystem ‚Schüco Openstyle‘ verbindet oder unterteilt Räume. Es kann als festes oder verschiebbares Element vielfältige Funktionen übernehmen. Konzipiert ist es für Füllungen aus 16 mm starkem Dekorplattenmaterial. Zur Unterteilung lassen sich Sprossen einsetzen und beidseitig diverse Zubehörteile einhängen.

www.schueco.com/alu-competence


Sonae Arauco Deutschland GmbH

Mit Druck und Temperatur

Die dreidimensionale Faserplatte ‚3DF‘ wird mit einem formaldehydfreien, thermoplastischen Klebstoff hergestellt. Somit lassen sich unter Einwirkung von Temperatur und Druck die gewünschten Formen bei verschiedenen Dicken verdichten. Das vereint die Vorteile eines Holzwerkstoffs mit den Bedürfnissen der verarbeitenden Industrie.

www.sonaearauco.com


Swiss Krono Tec AG

Augmented Reality App

Passende Designs für die individuelle Raumgestaltung finden. Das funktioniert mit der Augmented Reality App als digitale Version der
‚One World Collection‘. Jedes Dekor kann via Kamera auf beliebige Oberflächen projiziert werden. Alle Dekore wurden aus fünf Perspektiven gescannt und somit Glanzgrade und Lichtabsorptionsfähigkeit erfasst.

www.swisskrono.com

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de