1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Leuchten, Hauskommunikation » Leuchten »

Memento mori

Design Maxim Velcovsky
Memento mori

Ein Besuch des Sedletz-Ossariums, ein Bein-haus mit mehr als 40 000 Skeletten, beeindruckte Maxim Velcovsky so sehr, dass er einen Kronleuchter der etwas anderen Art entwarf. ‘Memento Mori’ fasziniert und zeugt von der Kunstfertigkeit böhmischer Glasbläser.
Anzeige
Top-Thema
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de