Home » Produkte » Küche »

Materialien für die Küche - das sinnliche Erlebnis

Materialien für das sinnliche Erlebnis in der Küche
Augenschmaus

Wer beim Zubereiten von Speisen auf Qualität setzt, wird es in der Regel auch bei der Auswahl seiner Gerätschaften und Möbel tun. Ansprechende Materialien mit weit mehr als funktionalen Eigenschaften bereichern das sinnliche Erlebnis in der Küche.


mv012021_PRO-Material_Aran.jpg

Echtholzfurnierkorpus von Aran Cucine

Holz, Metall und Glas

Makio Hasuike erweiterte die von ihm entworfene ‚Sipario‘ unter anderem um das Kabinett ‚Totem‘. Der Korpus der frei stehenden modularen Elemente wurde mit dem Echtholzfurnier ‚Canaletto Walnuss‘ versehen. Er ruht auf einem dunkelbraun beschichteten Metallgestell, hat einen Glasaufsatz und -böden.

www.arancucine.it


mv012021_PRO-Material_Boffi.jpg

Griffmulde von Boffi S.p.A.

Kontrast im Detail

Markantes Detail des Modells ‚Aprile‘ von Piero Lissoni ist ‚Sloane‘. Die Griffmulde setzt sich farblich von den Türen ab. Während erstere in Eschenholz, Version Olivato, ausgeführt ist, bestehen zweitere aus dem zweischichtigen Acryl ‚Lasermat‘, Version Black Ingo.

www.boffi.com


mv012021_PRO-Material_Cesar.jpg

Küche von Cesar Arredamenti S.p.A

Lebendige Adern

Eine Fülle an Oberflächen bietet das System ‚Maxima 2.2‘ von Cesar. Als interessante Hightechvariante präsentiert sich eine Arbeitsplatte aus dem kompakten, gesinterten Steinmaterial ‚Dekton Kelya‘ von Cosentino. Hier in der Ausführung ‚Tabià Nero‘.

www.cesar.it


mv012021_PRO-Material_Dinesen.jpg

Dielen von Dinesen

Bodendielen als Front

Erstaunlich bei dieser Küche: Fronten und Arbeitsplatten bestehen aus den Eichenholzdielen ‚Dinesen Layers‘ von Dinesen. Die vertikal verlaufenden Platten verleihen dem Gesamtbild eine architektonische Note. Umgesetzt von der Manufaktur Garde Hvalsøe.

www.dinesen.com


mv012021_PRO-Material_Fantin.jpg

Metallmöbel von Fantin SRL

Viele Farbnuancen

Individualität ist das bestimmende Thema der Metallküche ‚Frame‘, denn die einzelnen Module sind in verschiedenen Größen und 46 Farbnuancen zu haben. Die sichtbaren, geschweißten Vierkantrohrrahmen unterstreichen die optische Wirkung. Satiniert oder in Vintageoptik ist die 4 mm dicke Stahlarbeitsfläche erhältlich.

www.fantin.com


mv012021_PRO-Material_Hauser.jpg

Steinplatte der Hauser Naturstein GmbH

Natürliche Kruste

Beim Münsinger Kernstein, aus dem der Block besteht, liegt die Besonderheit in der Naturkruste. Das Zusammenspiel der rauen Struktur mit der von Hand gearbeiteten Oberfläche machen die Arbeitsplatte aus der Steinmetzmanufaktur Hauser Naturstein unverwechselbar.

www.hauser-naturstein.de


Interior_Wilhelminapark,_Haarlem,_designed_by_Studio_Ruim,_Amsterdam

Küchenoberfläche von Himacs/ LG Hausys Europe GmbH

Marmoroptik

Einer Villa im niederländischen Haarlem verpassten die Innenarchitekten von Studio Ruim ein moderneres Interieur. So erhielt die Kücheninsel eine Oberfläche aus Himacs in der Ausprägung ‚Fiori di Bosco Marmor‘. Sie korrespondiert mit der darüber hängenden asymmetrischen Stahlkreation als Beleuchtung.

www.himacs.eu


mv012021_PRO-Material_Hvalsoe.jpg

Holzküche von Garde Hvalsøe A/S

Traditionelle Verarbeitung

Für seine Wohnung in Kopenhagen entwarf der Designer Thomas Lykke mit der Holzmöbelmanufaktur Garde Hvalsøe die nach ihm benannte ‚Lykke‘. Bei der Insel fallen der Korpus aus massiver Eiche und die handwerklich traditionelle Verarbeitung mit einer offenen Verzinkung auf. Der Holzsolitär ruht auf einem Metallsockel.

www.gardehvalsoe.dk


mv012021_PRO-Material_Imi.jpg

Dekorplatten von Imi Beton / H. Schubert GmbH

Industriecharme

Mit ihrer betonartigen Optik sowie Haptik mitsamt Lufteinschlüssen vermitteln die Dekore von Imi-Beton eine industrielle Anmutung. Dabei eignet sich die geschlossenporige Oberfläche gut für beanspruchte Bereiche. Alle Platten lassen sich mit Tischlerwerkzeugen bearbeiten.

www.imi-beton.com


mv012021_PRO-Material_KvikKuechen.jpg

Massivholzküche von Kvik AS

Lamellenstruktur

Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzielen, wurde ‚Cima‘ aus massiver Eiche mit einem 22 mm dicken Eichenholzfurnier verkleidet. Charakteristisch sind die Lamellen, die integrierten Griffe und die abgerundeten Kanten. In der Variante Black Oak wirkt die Oberfläche eher rustikal.

www.kvik.com


mv012021_PRO-Material_Neolith.jpg

Arbeitsplatte von Neolith Distributions SL

Robuster Sinterstein

Kratzfest, beständig gegenüber hohen Temperaturen, Chemikalien und UV-Strahlen sind die Oberflächen aus gesintertem Stein der Serie ‚Kitchen Lounge‘. Obendrein sind sie schmutzabweisend und abriebfest. Es gibt über 50 Arbeitsplattenmodelle.

www.neolith.com


mv012021_PRO-Material_Poggenpohl.jpg

Terrazzo-Oberflächen der Poggenpohl Manufacturing GmbH

Terrazzo-Revival

Arbeitsplatte und Unterschränke verschmelzen optisch zu einer Einheit. Die von Hand um den Korpus gefalteten, polierten Terrazzo-Platten ‚Nero Portoro‘ aus der ‚Collection 2021‘ hüllen das Möbel vollständig ein. So wirkt es wie aus einem Block geschnitten. Auch die halbkreisförmigen Griffe scheinen direkt aus dem Stein herausgearbeitet zu sein.

www.poggenpohl.com


mv012021_PRO-Material_Schueller.jpg

Griffmulde von Next125

Grifflos

Eine Küche mit Griff lässt sich leicht öffnen, liegt „gut in der Hand“ und kann im Zusammenspiel mit ansonsten grifflosen Oberflächen eine individuelle Optik erzeugen. Als flächenbündige Variante ist der Griff in die Front integriert statt aufgesetzt. Die so eingearbeiteten Griffschalen sind dezent und lassen markanten Oberflächen viel Raum zum Wirken.

www.next125.de


mv012021_PRO-Material_SonaeAureco.jpg

Dekorholzwerkstoffplatte der Sonae Arauco Deutschland GmbH

Filzähnliche Oberfläche

Angelehnt an textilen Filz vermittelt die matte, dreidimensionale Oberfläche eine natürliche Beschaffenheit. ‚Feel Light Grey Cosmos‘ aus der ‚Innovus Artwork‘-Kollektion ist eine melaminharzbeschichtete Dekor-Holzwerkstoffplatte. Sie ist langlebig, reinigungsfähig, resistent und verfügt über antibakterielle Eigenschaften.

www.sonaearauco.com


mv012021_PRO-Material_SwissKrono.jpg

Holzwerkstoffe der Swiss Krono AG

Emissionsfreie Serie

Die mattgrauen, mit biobasierten Klebstoffen gefertigten ‚Beyond‘-Platten von Swiss Krono gaben den Anstoß für eine emissionsfreie Linie der ‚Emme‘-Küchen. Von Röthlisberger gefertigt, zeigt sich die Insel in schlichtem, zeitlosem und geradlinigem Design.

www.swisskrono.com


mv012021_PRO-Material_VerySimpleKitchen.jpg

Küchenmodule von Very Simple Things s.r.l.

Einzelne Komponenten

Ein italienisches Start-up gründete die gleichnamige ‚Very Simple Kitchen‘. Die Einzelblöcke mit Spüle, Herd oder lediglich einer Arbeitsfläche können individuell zusammengesetzt werden. Ebenso gibt es 2er- oder 3er-Schrank-Kombinationen. Das verzinkte Metall in verschiedenen Farben ist pulverbeschichtet.

www.verysimplekitchen.com


mv012021_PRO-Material_Vicostone.jpg

Quartzplatten von Vicostone JSC

Ultradünn

Nicht nur für Arbeitsplatten, sondern auch für Verkleidungen wird der 5 mm dicke Quarzwerkstoff ‚Vicostone Ultrathin Quartz‘ eingesetzt. Mit Marmoreffekt wie hier, aber auch in Granit-, Beton-, oder Terrazzooptik und Monochrom.

www.vicostone.com


mv012021_PRO-Material_Warendorf.jpg

Aluminiumfront der Warendorf Küchenfabrik GmbH

Schicht aus Aluminium

Zur ‚Designline 12‘-Frontentechnik zählt die 12 mm dicke Aluminiumverkleidung in Dark Grey. Dazu wird die beidseitige Beschichtung von 0,7 mm Stärke auf einen Träger aufgebracht. Die Kanten sind ebenfalls umlaufend belegt. Hinzu kommt eine kaltgewalzte Stahlarbeitsplatte.

www.warendorf.com

Outdoorküchen finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Küchenplanung
Küchenplanung für alle Sinne: Wie die Umgebung den Gaumen beeinflusst
Das Ohr isst mit
Bildschirmfoto_2021-07-12_um_14.39.01.png
Die Küche und ihre Bedeutung - eine Geschichte des wichtigsten Ortes im Haus
Showtime am Herd
Anzeige

Neueste Beiträge
Dannien Roller Architekten, Amtsgericht, Sanierung, Bauen im Bestand
Denkmalpflegerische Sanierung des Amtsgerichts Tübingen von Dannien Roller Architekten + Partner
Umbau und Pflege
Titelbild md 8
Ausgabe
8.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de