Home » Produkte » Küche » Küche als Wohnraum

News

Küche als Wohnraum

Nicht einmal jeder vierte Deutsche kocht täglich selbst – doch die Küche bleibt bedeutend, da sie spätestens am Wochenende zum Treffpunkt wird. Hersteller zelebrieren Wohnlichkeit, wie auch die LivingKitchen (14. bis 20. Januar) zeigt. Eine Produktschau als Kücheninspiration.


Berbel

Quadratisch, praktisch, elegant

Für viele Küchenbesitzer sind Dunstabzugshauben ein nötiges, aber ungeliebtes Element. Berbel versteht es jedoch, dem voluminösen Bauteil Eleganz zu verleihen. Graues Rauchglas lässt sich in verschiedenen Farbtemperaturen beleuchten; seitlich angesetzte Regalelemente bieten Platz für elementare Kochzutaten.

www.berbel.de LivingKitchen 04.2 C042


Blanco

Klare Arbeitsteilung

Hierarchieebenen haben ihren Sinn – vor allem in der Spüle. Blanco erweitert das 2016 lancierte Etagon-Spülsystem um acht neue Varianten. Dank ins Becken integrierbarer Zwischenebene kann man gleichzeitig schneiden und aufbewahren, wässern und entsorgen – nun auch in XL mit 80 cm Breite sowie in Keramik.

www.blanco.de LivingKitchen 04.2 C020


Dornbracht

Stets zur Hand

Ausziehbare Brausen haben sich in der Küche etabliert. Für Dornbracht so sehr, dass sie zum eigenständigen Produkt werden: Statt in die Hauptarmatur integriert zu sein, hat die ausziehbare Spülbrause ihren eigenen Platz und lässt sich mit einer Hand bedienen. Verfügbar mit rundem und eckigem Sockel.

www.dornbracht.com


Falmec

Sog und Schein

Wie ein guter Geist schwebt die Falmec-Dunstabzugshaube ‚Alma‘ über Kochstellen. Nicht nur Gerüche, sondern auch sie selbst ist im Verschwinden begriffen: Sie lässt sich in derselben Farbe wie die Decke streichen. Nur ein feines Glasband akzentuiert den Deckeneinbau und kann den Herd beleuchten.

www.falmec.de


Franke

Macht sich schlank

Obwohl sie in der Küche lebt, ist diese Mitbewohnerin schlank: Die Franke Dunstabzugshaube ‚Maris Flat‘ hat im geschlossenen Zustand nur 267 mm Bautiefe und ist mit ihrer schwarzen Glasoberfläche formal nicht aufdringlicher als ein ausgeschalteter Fernseher. Bei Bedarf klappt man sie auf. Erhältlich in Breiten von 600, 800 und 900 mm.

www.franke.de


Jan Cray

Frische Brise aus Hamburg

Küchen sind für Möbelhersteller eigentlich nicht so ohne Weiteres zu erobern. Der Jungunternehmer Jan Cray ließ sich davon nicht abschrecken: In seiner Hamburger Werkstatt entstehen neben Tischen und Sitzmöbeln nun auch ‚Werkküchen‘. Die Möbelwurzeln sind erkennbar – und sinnvoll für die Generation der häufigen Wohnortswechsler.

www.jancray.com imm 3.1 D035


Lechner

In der Stärke liegt die Kraft

Die Vorteile von Keramik für die Küche liegen auf der Hand: Sie ist kratzfest und robust, porenfrei und säureresistent und obendrein bei aller technischen Finesse ein recycelbares Produkt aus natürlichen Materialien. Man sollte meinen, davon will man mehr – doch Lechner bietet weniger: eine Plattenstärke von nur noch 12 mm, Spanträger überflüssig.

www.mylechner.de


Leicht Küchen

Dunkle Kunst

Färben, ätzen, schleifen, lackieren: Um die matte ‚Steel‘-Oberfläche zu erzeugen, lässt Leicht Metallpulver in mehreren Arbeitsschritten veredeln, ehe es aufgetragen wird. Das Resultat ist eine besondere Haptik, die nun auch im dunklen Farbton ‚Ferro‘ in Küchen einzieht. Ergänzt durch getönte ‚Vero‘-Vitrinen soll sie für Wohnlichkeit sorgen.

www.leicht.com LivingKitchen 04.2 A028


MCR

Küche, Stein, Idee

„Naturstein braucht man nicht, Naturstein will man“, behauptet Spezialist MCR selbstbewusst – und lanciert auf der LivingKitchen ein modulares Küchensystem. ‚n’Stee‘ will zum Spiel mit Material und Struktur auffordern – denn schließlich ist nicht in Stein gemeißelt, dass Natursteinküchen monolithisch sein müssen.

www.mcr-stein.de LivingKitchen 4.1 B030


Neolith

Kann was ab

In Profiküchen wird gehackt und geklopft, mit -190 °C schockgefrostet und bei 300 °C flambiert – und das muss eine Küchenplatte aushalten. Wie gut sich gesinterter Stein bewährt, kann man in ‚Amador’s Wirtshaus & Greisslerei‘ begutachten: In der offenen Küche bildet ein robuster Neolith-Block das Zentrum und prägt gelungen das Gesamtbild.

www.neolith.es LivingKitchen 04.2 B050


Panasonic

Aller guten Dinge sind 3 in 1

Backofen mit Dampfgarfunktion kennt man, genauso Mikrowellen mit Grillfunktion. Aber ein Gerät, dass alles vereint? Das bringt Panasonic nun auf den Markt. ‚HL-SX485‘ kann per Dampf garen, per Mikrowelle auftauen oder erhitzen sowie backen und grillen. Und warum alles zusammen? Weil’s schneller ist, etwa 8 statt 25 Minuten für Kürbisspalten.

www.panasonic.com


Miele, Poggenpohl, Hettich

Your kitchen is his castle

Wer heimkommt, möchte nicht zuerst an Hausarbeit denken – vor allem wenn ein Saugroboter bereits einen Teil derselben erledigt hat. Eine Projektstudie von Miele, Poggenpohl und Hettich dient nun als Kücheninspiration: ‚RX2‘ zieht sich in ungenutzten Stauraum hinter dem Sockel zurück, um zu laden. Mülleimer fürs Sauggut befinden sich darüber.

www.miele.de, www.poggenpohl.com, www.hettich.com


Walden

Handwerk für Hipster

Mit Elektro-Gadgets wie iPad-Halter oder im Tresen verborgene Steckdosen öffnen sich die Walden-Massivholzküchen für die Ansprüche einer jungen Generation. Fast vergisst man da, welches Handwerk und welche Holzqualität – 80 Jahre gewachsen, 12 Monate gelagert, auf Bestellung in acht Wochen gefertigt – in so einer Küche steckt.

www.walden.at


Zeyko

Harte Schale, weiche Haptik

„Verputzen“ hat bei Zeyko-Küchen nichts mit Essen, sondern mit Oberflächen zu tun. Die ‚Woodline‘-Küche kombiniert Holz mit Edelputz. Eine gelungene Materialcollage: Weiches und warmes, doch durch grafische Linien strenges Holz trifft auf harten und kalten, doch durch die feine Oberflächstruktur sanften Putz.

www.zeyko.com LivingKitchen 05.2 A051

Lesetipp: Unser Autor Oliver Herwig reflektiert den Funktionswandel der Küche:

https://www.md-mag.com/interior-architecture/fachbeitraege/opinion/j-gast/

Anzeige

Top-Thema

Büro der Zukunft
Objektreportage mit Video: Besuch im 'Smart Office' von Sedus Stoll AG

Büro der Zukunft

Raumakustik
Grundlagenbeitrag Raumakustik: Lösungen für das Open Space

Der gute Ton

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 10
Ausgabe
10.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de