1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Büro, Objekt » Büro- und Objektmöbel »

Orgatec Möbel: Übersicht von Neuheiten anlässlich der Orgatec

Übersicht von Neuheiten anlässlich der Orgatec
Kompetente Helfer

Die mobile Arbeitswelt sucht nach einem emotionalen Interior, authentischen Materialien, nachhaltigen Konzepten und menschlichen Maßstäben. Im Vorfeld der Orgatec sehen Sie hier eine Auswahl von Möbeln und Entwürfen, die diesen Kriterien gerecht werden.


md102022_PRO-Buero_Bene.jpg

Sitzmöbel der Bene GmbH

Gutes Miteinander im Sitzen

Christian Horner nennt die Parkbank als Inspirationsquelle für ‚Casual Bench‘. Denn genau wie im Büro träfen sich auch dort Menschen geplant oder zufällig; beides seien Orte des Miteinanders und des Austauschs. Im Unterschied zur Parkbank ist Horners Entwurf in drei Höhen erhältlich und ein Polster sorgt für Sitzkomfort.

www.bene.com


md102022_PRO-Buero_Ceka.jpg

Trolley der CEKA GmbH & Co. KG

Überall dabei

‚Trolley Jo‘ ist immer dann eine praktische Lösung, wenn Arbeitsplätze nur temporär zur Verfügung stehen. Das abschließbare Helferlein begleitet den Nutzer im Büroalltag und bietet Platz für alle Utensilien, die für das Tagesgeschäft vonnöten sind. Unterschiedliche Formate und Farben der schallschluckenden ‚Neotex‘-Blende lassen viele Konfigurationen zu.

www.ceka.de


ProEXR_File_Description__=Attributes=_cameraAperture_(float):_36_cameraFarClip_(float):_1e+06_cameraFarRange_(float):_1e+06_cameraFov_(float):_65.4705_cameraNearClip_(float):_1e-05_cameraNearRange_(float):_1e-05_cameraProjection_(int):_0_cameraTargetDista

Modulares Loungemöbel der Febrü Büromöbel GmbH

Rückzugsbereich

Erklärtes Ziel bei der Entwicklung des Sofas ‚Elements‘ waren Ästhetik und Sitzkomfort, maximale Flexibilität sowie ein großer Gestaltungsspielraum. Eingelöst wird dies durch filigrane Gestelle, flexible Verbindungen und lose Kissen. USB-Charger und Steckdosen sorgen dafür, dass man hier gut arbeiten kann.

www.februe.de


md102022_PRO-Buero_Giroflex.jpg

Bürodrehstuhl von Flokk

Zurück zu den Wurzeln

Für die Entwicklung des ‚Giroflex 150‘ hat das Designbüro Big-Game die Firmenarchive durchforstet und Hunderte von Entwürfen aus Holz begutachtet. Ziel war es, ein Orgatec Möbel, einen Stuhl zu schaffen, der Charakter mit Langlebigkeit und Komfort vereint. Die Holzteile werden von den Handwerkern von Karimoku New Standard aus japanischer Eiche gefertigt.

www.flokk.com


md102022_PRO-Buero_HermanMiller.jpg

Bürodrehstuhl der Herman Miller Inc.

Fokussiert im Sitzen

Einfach zu bedienen und vielseitig einsetzbar: Genau das leistet ‚Zeph‘, für den das Studio 7.5 verantwortlich zeichnet. Die klare, reduzierte Formgebung mit der kinematischen einteiligen Schale sorgt für optimale Unterstützung beim Sitzen. Weitere Einstellungen sind nicht nötig. Das optionale 3D-Knit-Sitzpolster besteht zu 50 % aus Recyclingmaterial.

www.hermanmiller.com


md102022_PRO-Buero_KN.jpg

Bürodrehstuhl der König + Neurath AG

Nachhaltigkeitsstrategie für Drehstuhl

Mit ‚Hug.y‘ hat der Hersteller einen Drehstuhl auf den Markt bringen können, der zu mehr als der Hälfte aus Recyclingmaterial besteht und dennoch alle Ansprüche an Design, Funktionalität und Stabilität erfüllt. Zudem ist er nach dem Ende des Nutzungszyklus komplett zerleg- und zu fast 100 % recyclebar.

www.koenig-neurath.com


md102022_PRO-Buero_Kinnarps.jpg

Modulare Sofaserie der Marke Skandiform von Kinnarps

Vieles ist möglich

„Ich wollte ein Sofa entwerfen, das sich in seiner Größe und Form je nach Situation und Bedarf anpassen lässt“, erläutert Stefan Borselius. Das Grundmodul von ‚Spino‘ ist ein konvexer oder konkaver, prismenförmiger Hocker, hinzu kommt eine schmale oder breite Rückenlehne. Freistehende Elemente erweitern die Gestaltungsmöglichkeiten.

www.skandiform.de


md102022_PRO-Buero_Knoll.jpg

Bürodrehstuhl von Knoll Inc.

Familienzuwachs

Mit dem ‚KN 06‘ erweitert der Hersteller seine gleichnamige Kollektion, die aus der bereits etablierten Zusammenarbeit mit Piero Lissoni entstanden ist. Die muschelförmige Schale aus Fiberglas ruht auf einem drehbaren, höhenverstellbaren Fuß, entweder mit vier Beinen und Gleitern oder auf Rollen mit fünf Beinen.

www.knoll.com


md102022_PRO-Buero_Koehl_Neu.jpg

Lounge-Kollektion der Köhl GmbH

Modularer Ansatz

Arbeiten, kommunizieren, entspannen? Die ‚Lounge‘-Serie, konzipiert von Martin Ballendat, bietet in jedem Fall das passende Umfeld. Das Programm überzeugt mit Flexibilität und Sitzkomfort: Module mit zwei Rückenhöhen oder ganz ohne Rückenteil lassen sich mit Arbeitstischen kombinieren und mit Abstellflächen fest verketten. Das Orgatec Möbel finden Sie in Halle 6.1 | Stand: C059.

www.koehl.com


md102022_PRO-Buero_NowyStyl.jpg

Bürodrehstuhl der Nowy Styl GmbH

Weniger ist mehr beim Bürodrehstuhl

Es sind die konsequente Linienführung und eine einfache Mechanik, die sofort ins Auge fallen. Eine patentierte Konstruktionslösung ersetzt bei ‚With Me‘ die Standardmechanik mit Metallfedern. Ein Querelement wirkt als Torsionsfeder und gewährleistet dem Sitzenden einen komfortablen Bewegungsbereich.

www.nowystyl.com


md102022_PRO-Buero_Oka.jpg

Sofa-Familie der OKA Büromöbel GmbH & Co. KG

Einfach gedachtes Sofa

Bei der Entwicklung von ‚Oka Lounge‘ setzten die Produktentwickler auf eine hohe Varianz in den Konfigurationsmöglichkeiten: Basis ist die einfache Sitzbank mit einer durchgehenden Grundplatte an der Unterseite. Unterschiedlich hohe Arm- und Rückenlehnen sind als Einzelmodule ausgestaltet und werden an die Platte montiert. Ein Orgatec Möbel, das Sie in Halle 7.1 | Stand: A040 C041 sehen können.

www.oka.de


md102022_PRO-Buero_ProfiM.jpg

Modulares Möbelsystem der Marke Profim von Flokk

Unbegrenzte Möglichkeiten

Luke Pearson und Tom Lloyd entwickelten mit ‚Revo‘ ein modulares System, das eine Reihe von Sofas, Tischen, Bänken, Poufs und Trennwänden in sanft konturierten, organischen Formen umfasst. Insgesamt sind 96 verschiedene modulare Konfigurationen möglich, die sich jedem Arbeitsbereich anpassen, unabhängig von seiner Funktion oder Größe.

www.flokk.com


md102022_PRO-Buero_Steelcase.jpg

Raum-im-Raum-Lösung der Steelcase Inc

Zeltplatz

‚Pod Tent‘ ist der perfekte Rückzugsort, um Störfaktoren in offenen Bürolandschaften zu entkommen. Seine außergewöhnliche Form schafft eine ansprechende, unkonventionelle Ästhetik am modernen Arbeitsplatz. Erhältlich ist die Umhüllung, die im Handumdrehen umgestellt werden kann, in halbtransparenten und in blickdichten Stoffen.

www.steelcase.com


md102022_PRO-Buero_USM.jpg

Schloss für Stauraumelemente der USM U. Schärer Söhne AG

Sicher ist sicher

Das elektromechanische ‚Schloss C‘ kann unterschiedlich eingesetzt werden. So können Schließfächer für eine temporäre Ablage von persönlichen Gegenständen genutzt, andere wiederum dauerhaft personalisiert werden. Bei letzteren besteht zusätzlich die Möglichkeit, den Zugriff auf Schloss und Inhalt mit einer anderen Person via App zu teilen.

www.usm.com


md102022_PRO-Buero_Vank.jpg

Sessel von Vank SP. Z O.O.

Fließende Formen

‚Peel‘-Sessel sollen als Besucher-, Konferenz- oder Loungemöbel in Gemeinschaftsflächen, Empfangsbereichen, Lobbys oder Kantinen zum Einsatz kommen. Das charakteristische, sinusförmig geschwungene Stahlgestell trägt eine dünne Sitzschale aus hochwertigem Holzfurnier und verleiht dem Entwurf visuelle Leichtigkeit. Die Schale wird aus allen Holzverschnitten gefertigt. Das Orgatec-Möbel finden Sie in Halle 8.1 | Stand: C041.


md102022_PRO-Buero_Vitra.jpg

Modulares Bürosystem der Vitra International AG

Systembaukasten

‚Comma‘ folgt der Funktionsweise – und auch der Ästhetik – eines Baugerüsts. Wie bei einem solchen können mit wenigen Teilen unterschiedliche Strukturen aufgebaut werden, die den Raum und die darin stattfindenden Prozesse definieren. Dazu werden die Rahmenelemente des Systems durch eine sogenannte Klaue verbunden.

www.vitra.com


md102022_PRO-Buero_WalterKnoll.jpg

Executive-Schreibtisch der Walter Knoll AG & Co. KG

Für die Chefetage

Gemacht für Büros mit einem repräsentativen Anspruch: Das ‚Mono-V‘ Schreibtischprogramm aus Wangentischen mit großer Arbeitsfläche und korrespondierenden Sideboards ist für Führungskräfte konzipiert. Eine wohl proportionierte Werkbank, begleitet von hochwertigen Details an den Kanten oder der Knieblende.

www.walterknoll.de


md102022_PRO-Buero_Wilkhahn.jpg

Konferenzsesselfamilie von Wilkhahn, Wilkening + Hahne GmbH + Co. KG

Einer für alle(s)

‚Decide‘ steht für eine Reduzierung auf das Wesentliche und bietet gleichzeitig eine große Vielfalt in den Ausstattungsoptionen. Drei Rückenhöhen, drei Armauflagen, zwei Polstervarianten und vielfältige Bezugsoptionen ermöglichen, den ergonomisch gut gestalteten Konferenzsessel an individuelle Anforderungsprofile anzupassen.

www.wilkhahn.com


md102022_PRO-Buero_Wini.jpg

Steh-Sitz-Tisch der Wini Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

Weiterentwicklung

Ein anderes Kufendesign und eine Quertraverse bestimmen das Erscheinungsbild des weiterentwickelten Steh-Sitz-Tisches ‚Startup 2.0‘. Die wichtigste Veränderung ist jedoch, dass die Verfahrgeschwindigkeit mit jetzt 70 mm/s fast verdoppelt wurde. Zudem sind die Seitenteile des Tischgestells komplett neu gestaltet .

www.wini.de


md102022_PRO-Buero_Zueco.jpg

Bürodrehstuhl von Züco, Marke der Dauphin Office Interiors GmbH & Co. KG

Geschwungene Linie

Mit einer Reduktion auf die maßgeblichen ergonomischen Funktionen und einem markanten Design ist ‚Selvio‘ ein gelungenes Einstiegsmodell für die Büroarbeit. Der von Rüdiger Schaack gestaltete Drehstuhl ist mit Netz- oder Vollpolsterrückenlehne in diversen Bezugsmaterialien wie etwa Schurwolle oder Leder erhältlich. Das Orgatec Möbel finden Sie in Halle 7.1 | Stand: A060 C061.

www.zueco.com

Weitere Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de