1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Büro, Objekt » Akustiksysteme »

Akustikpaneele und andere effektive Schallschlucker

15 Produkte für eine Raumakustik mit Wohlfühlfaktor
Effektive Schallschlucker

Wenn das Büro nicht zur belastenden Dauerlärmquelle geraten soll, muss man gegensteuern. Am besten mit einer Mischung aus verschiedenen akustischen Elementen, die den Schall absorbieren. Eine Übersicht.


Large_modern_office_with_open_space_to_work

Akustikbox der Akustik Office Systeme GmbH

Accessoires aus Eiche und Stahl

Das Akustikpaneel ‚Agilitywall‘, hier in der Ausführung ‚Mood‘, sorgt mit seinem 55 mm dicken Wandaufbau und dem Stoffbezug für eine gute Raumakustik. Das Organisations- und Präsentationszubehör aus naturbehandelter Eiche oder pulverbeschichtetem Stahl wird mit unsichtbar integrierten Magneten auf der Oberfläche befestigt.

www.akustik-office-systeme.de


Large_modern_office_with_open_space_to_work

Akustikwand von Barrisol Normalu SAS

Gesundes Klima

Zu 100 % aus Naturmaterialien besteht die Produktreihe ‚Ecolia‘. Sie setzt sich aus reiner, nach B-s1, d0 schwer entflammbarer Schurwolle und einem vollständig fäulnisbeständigen, PEFC/FSC-zertifizierten Holzrahmen zusammen. Die Wolle ist ein natürlicher Schallwellenabsorber, der zu einem gesunden Klima beiträgt.

www.barrisol.com


Akustikbox ‚Hushhybrid‘ von Mikomax Smart Office

Akustikbox der Mikomax Sp. z o.o. sp. k.

Schallgedämmt und komfortabel

Für konzentriertes Arbeiten und längere Videokonferenzen ist die schallgedämmte ‚Hushhybrid‘ gedacht. Ein Bewegungssensor aktiviert die Kabine automatisch zum Arbeiten. Die dank der integrierten Lenkrollen voll bewegliche Akustikbox bietet eine weiche Sitzgelegenheit, die eine aufrechte Haltung fördert. Der Nutzer kann die ausziehbare, tiefenverstellbare Arbeitsplatte an seine Bedürfnisse anpassen. Eine VESA (Video Electronics Standards Association)-Halterung ermöglicht das Aufhängen eines All-in-One-Computers oder Bildschirms. Außer der LED-Deckenleuchte gibt es seitlich neben dem Monitor platzierte LED-Streifen, damit das Gesicht bei Videochats vorteilhaft erhellt wird. Beleuchtung und Belüftung lassen sich mit Drehknöpfen einstellen.

www.mikomax.com


md10221_PRO-Akustik_Ecophon.jpg

Akustikdecke von Ecophon

Decken mit Kanten

Speziell für Großraumbüros und stark frequentierte Räume wurde die Akustikdecke ‚Master Eg‘ entwickelt. Die abgehängten Deckenplatten mit ihrer fein justierten Schallabsorption haben zweifarbige Kanten. Der obere Teil ist Schwarz und bildet mit der schwarzen Unterkonstruktion ein schwebendes Erscheinungsbild.

www.ecophon.com


md10221_PRO-Akustik_Framery.jpg

Akustikbox von Framery

Kabine auf Rollen

Telefon- und Videokonferenzen ermöglicht ‚Framery One‘. Dazu ist die rollbare Kabine mit dem 4G-Mobilfunkstandard ausgestattet. Sie erhielt eine hohe Bewertung nach ISO 23351–1 für die Schalldämmung. Reservierungen, Luftzirkulation und Beleuchtung werden über einen hochauflösenden Touchscreen gesteuert.

www.frameryacoustics.com


md10221_PRO-Akustik_Girsberger_Neu.jpg

Akustikmöbel der Girsberger GmbH

Akustikpaneel integriert in Faltenstruktur

Wohnlichkeit und Privatheit vermittelt das modulare, raumbildende Business-Lounge-Programm ‚Velum‘ von Atelier Oï. Horizontale und vertikale massive Eichenholzprofile fungieren als Gestell. Sie nehmen wie eine Klammer die Sitz- und Lehnenpolster auf und tragen die textilbespannten Paneele. Die Faltenstruktur sorgt für die Schalldämmung.

www.girsberger.com


Nothing_is_named_project

Akustikpaneel der Kinnarps GmbH

Mit Zubehör

Zum System ‚Vibe‘ zählen Wandelemente, wahlweise mit Regalbrettern, und die Trennwand ‚Vibe Focus‘ mit Zubehörteilen wie Spiegel und Aufbewahrungstaschen. Bei beiden nimmt ein Holzrahmen eine schallabsorbierende Platte auf. Ein 3 mm dickes Schaumpolster umhüllt den Akustikkern und den Holzrahmen.

www.kinnarps.de


md10221_PRO-Akustik_Lignotrend.jpg

Akustikprofile der Lignotrend Produktions GmbH

Holzprofile plus LED

Dank flächenbündig abgeschirmter LEDs fungieren die ‚Nature‘-Akustikprofile nun auch als Leuchte. Die Helligkeit verbreitenden Leisten fügen sich in zwei Breiten dezent zwischen den Holzlatten ein. Sie sind in unterschiedlichen Leuchtstärken erhältlich, auch verschiedene Lichttemperaturen lassen sich auswählen.

www.lignotrend.de


md10221_PRO-Akustik_Lindner.jpg

Raum-in-Raum-System der Lindner Group

Solitäres Akustikpaneel

Das offene Raum-in-Raum-System ‚Flexshell‘ steht frei da. In der Version ‚Swing‘ kann es sich nach außen öffnen oder schließen: Der Vorhang mit einer akustischen Wirksamkeit von bis zu 15 dB sorgt für eine ruhige Arbeitsumgebung. In die Systemdecke mit schallabsorbierenden Metallkassetten ist eine flexibel dimmbare Arbeitsplatzleuchte integriert.

www.lindner-group.com


md10221_PRO-Akustik_Mauser.jpg

Raum in Raum-Lösung der Mauser Einrichtungssysteme GmbH & Co. KG

Mobile Akustikwand

Florian Seemüller entwarf ‚Conexius.w‘. Das Wandsystem entspricht der Absorberklasse A. Den Flächenabsorber mit einer Materialstärke von 60 mm gibt es aus pulverbeschichtetem Stahlblech mit Mikrolochung oder als textilbezogene Akustikfüllung. Rollenausleger machen die Stellwand mobil.

www.mauser-moebel.de


md10221_PRO-Akustik_Palmberg.jpg

Trennwandsystem der Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH

Mehrfachfunktion

Zum ‚Clamp‘-System gehören 130 mm dicke Trennwände. Wegen des akustisch wirksamem Materials im Kern der Holzkonstruktion erfüllen sie die Werte der Absorptionsklasse B. In die Akustikwände einsteckbare Vollholzrundstäbe dienen als Garderobe oder nehmen Regalböden aus Stahlblech auf, was zu zusätzlichen Ablageflächen führt.

www.palmberg.de


md10221_PRO-Akustik_Preform.jpg

Akustikkapsel der Preform GmbH

Dezentes Design

Für Mittelzonen eignet sich die ‚Prespace‘-Variante ‚Tube‘. Sie ist für Besprechungen in offenen Bürolandschaften gedacht. Durch das zurückgenommene Design mit schlanken, schallabsorbierenden Akustikwänden auf Gipsschaumbasis, der abgerundeten Form sowie dem integrierten Holzfußboden fügt sie sich leicht in die Umgebung ein.

www.preform.de


md10221_PRO-Akustik_Straehle.jpg
Foto: Huber Fotodesign

Akustikbox der Strähle Raum-Systeme GmbH

Frei positionierbar

Als Rückzugsraum für Telefonate und Videokonferenzen wurde ‚Kubus I Micro‘ konzipiert. Er kombiniert eine Einfachverglasung samt flächenbündiger Ganzglastür und eine doppelschalige Vollwandkonstruktion. In die Wände integrierte Absorber und mikroperforierte Deckenpaneele erzeugen einen Schallschutzwert von DnT,w = 25 dB.

www.straehle.de


md10221_PRO-Akustik_Vank.jpg

Akustikbox der Vank SP. Z O.O.

Gewellte Oberfläche

Die Akustikbox ‚Wall_2‘ gibt es auch mit gewellten Schallschutzwänden in Filzoptik aus recycelten PET-Plastikflaschen. Das mittels 3D-Presstechnik gefertigte PCR-Polyestervlies lässt sich auf Innen- und Außenseiten anbringen. Das gilt ebenso für die diamantförmigen Wände der ‚Wall_1‘. Beide Boxen erzielen eine Schallabsorption der Klasse A.

www.vank.pl


md10221_PRO-Akustik_Wilkhahn.jpg

Akustikblende der Wilkhahn Wilkening+Hahne GmbH+Co.KG

Pop-Up-Office

Durch die ‚Foldscreen‘-Front- und Seitenblenden lassen sich Arbeitsplätze separieren. Schon ab 700 Hz führt das dreilagige Akustikvlies zu guten Absorptionswerten. Durch Klemmverbindungen, Scharniere und magnetisch haftende Faltgelenke können die Blenden einfach eingeklappt, mit der Tischplatte hochgeschwenkt und weggefahren werden.

www.wilkhahn.de


md10221_PRO-Akustik_Wini.jpg

Akustikpaneelsystem der Wini Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

Simples Prinzip

Aus leichtem Polyestervlies besteht ‚Winea Flex Up‘. Das Paneelsystem schützt vor störenden Außeneinflüssen von vorn und von der Seite. Die einteilige Abschirmwand wird einfach auf dem Tisch aufgestellt. Mithilfe der senkrechten Gelenkschnitte lässt sie sich wie durch ein Scharnier flexibel nach vorne oder hinten klappen.

www.wini.de

Weitere Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Porträt von Philipp Beck
Der Geschäftsführer von Atelier 522 über virtuelles Design
Philipp Beck
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de