Home » Produkte » Bad, Wellness » Healthcare »

Antivirale Oberflächen fürs Objekt - eine Übersicht

Antivirale Oberflächen fürs Objekt
Effektiv geschützt

Keine Anti-Materialien, sondern vertraute Oberflächen – Teppichboden, Tapete, Keramik, Kunstleder und Textilien – können mit entsprechender Behandlung strenge hygienische Standards erfüllen. Antivirale Oberflächen in der Übersicht.


md06221_PRO-Gesundheit_3M.jpg
Foto: Folien ‚DI-NOC‘ von 3M

Folien ‚DI-NOC‘ von 3M

Robuste Klebefolie als antivirale Oberfläche

Sie sind die kostengünstige Variante, um bestehende Raumelemente wie Türen, glatte Wände, Schränke, Tische und andere Oberflächen in stark frequentierten Zonen zu überarbeiten: ‚Di-Noc‘-Designfolien. Genau wie Edelstahl und andere harte, nicht poröse Oberflächen sind sie langlebig und mit vielen handelsüblichen Desinfektionsreinigern kompatibel.

www.3mdeutschland.de


Blazer.jpg
Foto: Textilbehandlung StaySafe von Camira Fabrics Ltd.

Textilbehandlung StaySafe von Camira Fabrics Ltd.

Resistente Textilien

Camira ‚Stay Safe‘ ist eine zeitgemäße Textilbehandlung für stark beanspruchte Sitzmöbel, die in Warteräumen, Gruppenarbeitsbereichen, Restaurants und Hotels im Dauereinsatz sind. Eine Kombination aus Technologien, basierend auf Silber und Liposomen, schützt die Nutzer, indem sie die Viren anzieht und zersetzt. Antivirale Oberfläche par excellence.

www.camirafabrics.com


ICG_Showroom_Active_Surfaces_Castellarano_(IT).jpg
Foto: Active Surfaces von Iris Ceramica Group

Active Surfaces von Iris Ceramica Group

UV-Licht reinigt Keramik

Gerade einmal vier Stunden müssen die selbstreinigenden, keramischen Oberflächen von ‚Active Surfaces‘ durch natürliches UV-Licht (oder herkömmliche Glühbirnen) aktiviert werden. Dann eliminieren sie bis zu 94 % der Luftschadstoffe und Mikroorganismen wie Viren, Bakterien, Pilze und Schimmel. Auch unangenehme Gerüche beseitigen die antiviralen Oberflächen.

www.irisceramica.net


md06221_PRO-Gesundheit_Senso.jpg
Foto: Kunstleder Senso von ATN GmbH Kreative Produktionen

Kunstleder ‚Senso 206x‘ von ATN GmbH Kreative Produktionen

Antivirales Kunstleder

Speziell für den medizinischen Bereich ausgerüstet ist das Kunstleder ‚Senso 206x‘. Nun wurde es für die derzeitigen Anforderungen mit einer antiviralen Oberfläche nach ISO 18184 versehen. Es schützt somit bis zu 99 % vor felinen Coronaviren: antimikrobiell, ölbeständig, hautirritationsfrei, nicht zytotoxisch und bielastisch.

www.atn-vinyl.com


md06221_PRO-Gesundheit_SwissKrono.jpg
Foto: Möbeloberfläche ‚Be.Safe‘ der Swiss Krono AG

Möbeloberfläche ‚Be.Safe‘ der Swiss Krono AG

Holzwerkstoffe mit Schutz

Bisher waren auf dem Holzwerkstoffmarkt lediglich antibakterielle Oberflächen erhältlich. ‚Be Safe‘ wirkt gegen Bakterien, Schimmel, Pilze und Viren. Ein in das Produkt integriertes Additiv wirkt physikalisch und bietet dauerhaften Schutz während des gesamten Produktlebenszyklus und verwandelt den Holzwerkstoff zu einer antiviralen Oberfläche.

www.swisskrono.com


md06221_PRO-Gesundheit_Vescom.jpg
Foto: Gionata Xerra für Matteo Thun & Partners

Digitalprint auf Vinyl-Tapete von Vescom

Desinfizierbare Tapete

Ein hoher Hygienestandard muss nicht zu Lasten einer ansprechenden Optik gehen. Architekt Matteo Thun beweist das in den Waldkliniken Eisenberg mit der per Digitaldruck individualisierten Vinyltapete ‚Tica‘. Sie lässt sich mit herkömmlichen Reinigungsmitteln säubern und mit RKI-geprüften Desinfektionsmitteln behandeln.

www.vescom.com


md06221_PRO-Gesundheit_nanimarquina.jpg
Foto: Anti-Virus-Teppichbehandlung von Nanimarquina

Anti-Virus-Teppichbehandlung von Nanimarquina

Antivirale Oberflächen beim Teppich

Die Mikrotechnologie ‚Anti-Covid‘ für die Teppichbehandlung soll mit allen Modellen kompatibel, zudem umweltschonend und nicht schädlich für Mensch und Tier sein. Labortests weisen eine Anti-Virus-Wirksamkeit von 97,7 % sowie gegenüber Bakterien von 99,9 % auf. Zugleich bleiben die natürlichen Eigenschaften der Fasern erhalten.

www.nanimarquina.com

Weitere Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Küchenplanung
Küchenplanung für alle Sinne: Wie die Umgebung den Gaumen beeinflusst
Das Ohr isst mit
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 8
Ausgabe
8.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de