Home » News »

Wohnkulturen

imm cologne 2015
Wohnkulturen

Die internetbasierte, interkulturelle Studie ‚The world@Home‘ soll für die Messe einer Frage nachgehen.

“Wie lebt die Welt?” oder genauer gefragt “Wie lebt der ganz normale Mensch in aller Welt?” Die Studie ‚The world@Home‘ fokussiert sich auf die Wohnkultur, Wohnrealtität und Wohnträume der Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen. Der Themenschwerpunkt liegt bei vier Ländern: China, Russland, Deutschland, USA.
Mithilfe einer international durchgeführten Umfrage im World Wide Web soll der Otto-Normal-Verbraucher animiert werden, Antworten zu geben und Bilder seiner eigenen vier Wände zu posten. Damit können Wohnwelten analysiert und Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten bei der Wohnraumnutzung, dem Einrichtungsstil und der Bedeutung für die Lebensqualität herausgearbeitet werden.
“Die Vielfalt der Lebensstile und ihre Abbildung auf der Messe wird eine Herausforderung sein”, meint Markus Majerus,  Kommunikationsmanager der imm cologne. Man kann gespannt sein auf die vielen unterschiedlichen Wohn-, Schlaf- und Küchenwelten da draußen. Umfrage unter

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
MM Company, abgepasste Teppiche
8 abgepasste Teppiche für die textile Insel im Raum

Guter Rahmen

Titelbild md 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de