1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Wettbewerbe »

Nachwuchsförderung

Schwitzke Retail-Design-Preis
Nachwuchsförderung

Designing stores needs creativity and a feeling for trends.
Die Aufgabe der Studierenden: Ein schlüssiges Shop-Konzept!

Erstmals vergab das Architektur- und Designbüro Schwitzke & Partner in Kooperation mit der Peter Behrens School of Architecture den ‚Schwitzke Retail-Design-Preis‘. Eine dreiköpfige Jury kürte die drei besten Teams und vergab Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Den mit 1500 Euro dotierten ersten Preis errangen Elina Hasanschin, Melanie Höller, Marlen Hönge. Die Aufgabenstellung: Für die fiktive Marke Eloise wurden anhand eines reellen Bauprojektes für das deutsche Modeunternehmen Hallhuber im KÖ-Bogen Store-Konzepte entwickelt, die der Marke ein neues zu Hause geben. Die Studenten mussten dabei neben gestalterischen auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen.

Anzeige
Top-Thema
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de