Home » News »

Wert von Design

Vienna Design Week 2016
Wert von Design

Den Spagat zwischen Fachpublikum und breiter Öffentlichkeit will die Vienna Design Week auch im Jubiläumsjahr 2016 schaffen. Die 10. Ausgabe des Festivals bietet einen Reigen spannender Veranstaltungen.

Tulga Beyerle, Thomas Geisler und Lilli Hollein gründeten die Vienna Design Week vor zehn Jahren. Seither wächst das Festival, weitere Formate wurden hinzugefügt und die durch das Festival initiierten Projekte zeigen nachhaltig Wirkung. “Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit zur positiven Veränderung beigetragen hat. Das war und ist unser Ziel!”, freut sich die Festivaldirektorin Lilli Hollein.
Ziel des Festivals ist es, ein neues Bewusstsein für Design zu fördern und es als tiefgreifenden und elementaren Bestandteil unseres Alltags zu sehen. Mit Hilfe von Sponsoren, treuen Partnern und Kooperationen kommt eine Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten wie Ausstellungen, Workshops, partizipative Projekte, Talks, Kooperationen und Führungen in ganz Wien zustande.
Die Republik Tschechien ist diesjähriges Gastland und quer durchs Programm vertreten. “Wir spannen den Bogen von jungen Designstudios, über die Universität, große Marken bis hin zum ikonischen Gebäude der Villa Tugendhat”, erläutert Lilli Hollein.
Auch in diesem Jahr bildet das Format ‘Passionswege’ Arbeitskooperationen zwischen Designern und Unternehmen. Weitere Bestandteile des Festivals sind die Vergabe des ‘outstanding artist award 2016’ für experimentelles Design, Beiträge der Programmpartner, die Publikation ‘Stadtarbeit – Ten Years of Design Featuring the City’ sowie eine Vielzahl zusätzlicher Aktivitäten im In- und Ausland.
Weitere Informationen unter
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de