. Unter gemeinsamem Dach - md-mag
Home » News » Unter gemeinsamem Dach

News

Unter gemeinsamem Dach

Meisterhäuser an Stiftung Bauhaus Dessau übertragen

Seit Jahren hatte sich die Stiftung darum bemüht, die Dessauer Bauhaus-Welterbestätten unter einem gemeinsamen Dach zusammenzuführen, um so eine gesamtheitliche Vermittlungskonzeption zu ermöglichen. Historisch gesehen bilden Bauhausgebäude und Meisterhäuser ein zusammenhängendes Ensemble. In den von Walter Gropius entworfenen Dozentenhäusern wohnten mit den Bauhausmeistern die Lehrkräfte der Gestaltungshochschule. Gropius baute das Direktorenhaus und die drei Doppelhäuser parallel zum Schulgebäude. Die ersten Mieter zogen im Juli 1926 ein. Die Sanierung der über die Jahre schwer beschädigten Kuben begann in der 1990er Jahren, es folgte die Aufnahme in die UNESCO-Liste. Die im Krieg zerstörten Häuser Gropius und Moholy-Nagy sind mit den Mitteln der zeitgenössischen Architektur wieder aufgebaut worden. Die städtebauliche Reparatur ist nunmehr abgeschlossen und die neuen Häuser werden am 16. Mai 2014 in Anwesenheit des Bundespräsidenten der Öffentlichkeit übergeben.

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 3
Ausgabe
3.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de