Home » News » Ausstellungen »

tinyBE – living in a sculpture

Internationale Ausstellung mit bewohnbaren Skulpturen
tinyBE – living in a sculpture

Unter freiem Himmel vereint das Ausstellungsprojekt tinyBE erstmals acht temporär bewohnbare Skulpturen von internationalen Künstler:innen in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main.

Die gemeinnützige tinyBE Gesellschaft präsentiert bis zum 26. September künstlerisch freie, visionäre, utopische oder auch dystopische Ideen zu experimentellen Formen des Wohnens und Lebens: im Metzlerpark des Museum Angewandte Kunst am Museumsufer in Frankfurt, am Hessischen Landesmuseum in Darmstadt und auf dem Kranzplatz in Wiesbaden in Kooperation mit dem Museum Wiesbaden.

tinyBE – living in a sculpture

Renommierte internationale Künstler:innen haben bewohnbare Skulpturen geschaffen, die grundlegende Fragen unserer Gesellschaft, wie wir leben möchten und was wir tatsächlich brauchen, erlebbar machen. Kunstwerke von Onur Gökmen, Christian Jankowski, Alison Knowles, Terence Koh, MYCO-X, Laure Prouvost, Mia Eve, Rollow & Caleb, Duarte Sterling, Ruby Thomas Schütte und Charlotte Posenenske bilden die erste Ausgabe von tinyBE – living in a sculpture.

Skulpturen sind temporär bewohnbar

Im Metzlerpark des Museum Angewandte Kunst am Museumsufer in Frankfurt stehen sechs „livable sculptures“, in Wiesbaden und in Darmstadt jeweils eine. Eine Ofenskulptur mit Sitzbank von Sterling Ruby bildet das gemeinschaftliche Zentrum des temporären Skulpturenparks. Die Objekte im öffentlichen Stadtraum sind 24 Stunden zugänglich und individuell nutzbar, Besucher:innen können die Skulpturen buchen, um sie temporär zu bewohnen.

Tiny Living und ökologisches Bauen

Fehlender bezahlbarer Wohnraum und die Erschöpfung von natürlichen Ressourcen sind zentrale Themen unserer Zeit. Tendenzen wie Tiny Living, ökologisches Bauen oder die Entwicklung kooperativer Wohn- und Lebensformen sind Zeugen dieser Veränderungen. Auf Komfort muss man bei der Übernachtung im Skulpturenpark tinyBE dennoch nicht verzichten, denn die Betten werden von den Partnerhotels Steigenberger, Welcome Hotel und Oranien Hotel für eine Nacht im Kunstwerk ausgestattet.

Reguläre Buchung der bewohnbaren Skulpturen

www.eventim.de/artist/living-in-a-sculpture

Eine Night-Experience ist als Doppelzimmer buchbar für 15 Stunden (19:00–10:00 Uhr) zum Preis von € 364,00 inklusive Reinigungskosten, Sanitary inkl. Dusche, Hotel Service, Security.

Eine Day-Experience ist als Doppelzimmer buchbar für 2 Stunden (14:00–16:00 Uhr) zum Preis von € 166,00.

Zudem gibt es Führungen, Podcasts, tinyQuiz und Workshops. Mit tinyMONDAYS schafft die ausstellungsbegleitende Veranstaltungsreihe einen geistigen Freiraum für einen generationsübergreifenden Dialog über sinnstiftendes Leben und Zukunftsvisionen und fördert einen interdisziplinären Austausch zu Themen der Nachhaltigkeit alternativer Wohn- und Lebensräume.

tinyBE – living in a sculpture

Internationale Ausstellung mit bewohnbaren Skulpturen
Frankfurt/M – Darmstadt – Wiesbaden

26. Juni bis 26. September 2021

Webseite zur Ausstellung

Weitere News finde Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Tipp fürs Wochenende: Dokumentation über inspirierende Architektinnen auf 3Sat
Frauen bauen
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de