Home » News »

Talking Minds

Bester Stand
Talking Minds

Für seinen Stand auf dem Salone del Mobile – nach einer Idee von Ferruccio Laviani – hat Kartell die Auszeichnung ‚Primo Salone del Mobile Award‘ erhalten.

Antonio Citterio, Ferruccio Laviani, Piero Lissoni, Alberto Meda, Alessandro Mendini, Fabio Novembre, Eugeni Quillet, Philippe Starck, Patricia Urquiola, Tokujin Yoshioka: diese elf Designer erhielten ein Mikroambiente – einen ‚Raum‘ – auf dem Kartell-Stand auf dem Salone del Mobile, der ihre unterschiedlichen Denkweisen und Gestaltungsansätze neben Produktneuheiten vorstellte. “Für die besondere Kommunikationswirkung, die an das ‚Teatrum‘ erinnert und ein neues Ausstellungsparadigma etabliert, das eine funktionale Nutzung neuer digitaler Technologien vorsieht, erhielt der italienische Hersteller die Auszeichnung ‚Primo Salone del Mobile Award’”. So die Begründung. In jedem dieser ‚Räume‘ kamen die Designer selbst zu Wort – die Stimmen – die „talking minds“ von Kartell waren dort zu hören.

www.kartell.com

Mehr zum Thema Saloni Themen
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de