1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News »

bdia Sonderpreis „Human Centered Interior Architecture“

Vergabe des bdia Sonderpreis „Human Centered Interior Architecture“
Solar Decathlon Europe

Der bdia vergibt anlässlich des Solar Decathlon Europe (SDE 21/22) am 25. Juni 2022 den Sonderpreis „Human Centered Interior Architecture“.

Zu seinem 20-jährigen Jubiläum kommt der solare Zehnkampf, der preisgekrönte internationale Hochschulwettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen, erstmals nach Deutschland. Der Solar Decathlon wurde in den USA ins Leben gerufen und begeistert seit 2002 weltweit Millionen Menschen mit innovativen Gebäuden und hochkarätigem Event. Das öffentliche Finale des Solar Decathlon Europe 21/22 (SDE 21/22), auf dem 18 Studierenden-Teams aus 11 Ländern mit ein- bis zweistöckigen ca. 100 m² großen klimafreundlichen Gebäuden ihre Sanierungs- und Nachverdichtungskonzepte der Öffentlichkeit präsentieren, findet mit den Bewertungen und feierlichen öffentlichen Preisverleihungen für künftige klimaneutrale Quartiere vom 10. bis zum 26. Juni 2022 in Wuppertal statt.

Zukunftstrends im Fokus

Neben den zehn wettbewerbsrelevanten Disziplinen haben die Teams in Wuppertal die Chance auf 10 Sonderpreise. Die sogenannten „Out of Competition-Awards“ werden von Institutionen und Verbänden aus der Praxis vergeben, die im Wissenstransfer zwischen Forschung und Anwendung herausragende Leistungen und themenspezifische Lösungen für verschiedene Zukunftstrends in den Fokus rücken.

Human Centered Interior Architecture

„Gerade in Deutschland ist die Organisation in Verbänden und Vereinen gelebte Tradition. Hier finden die Mitglieder Vertretung, Beratung und Information“, so Dr. Daniel Lorberg, Projektdirektor des SDE 21/22: „Die vertiefte Einbindung in den SDE 21/22 ermöglicht es den Organisationen und ihren Mitgliedern, die für sie relevanten Innovationen aus dem Wettbewerb herauszuziehen. Gleichzeitig ist es auch eine tolle Chance für die studentischen Teams, um mit Fachleuten Zukunftsthemen zu vertiefen.“

Der bdia gehört zu den Auslobern der SDE 21/22 Studierenden-Teams, der mit der Verleihung des „Human Centered Interior Architecture“ die Zusammenstellung der Jury und die Kriterien für den Sonderpreis bestimmt.

Veranstaltungsort des Solar Decathlon Europe (SDE 21/22) ist der 40 000 m² große Solar Campus, der sich im Zentrum von Wuppertal an der Nordbahntrasse gegenüber des Mirker Bahnhofs befindet. Der Eintritt ist gratis.

Hochschulwettbewerb Solar Decathlon Europe

Der Hochschulwettbewerb Solar Decathlon Europe 21/22 (SDE 21/22) wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert. Veranstaltet und wissenschaftlich begleitet wird er von einem Team der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Bergischen Universität Wuppertal. Projektpartner sind das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Utopiastadt gGmbH, Neue Effizienz GmbH, WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH und die Stadt Wuppertal.

Mehr Informationen finden Sie hier

Weitere News finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de