Home » News »

Rauminstallation

Kunstinstallation
Veränderung des Raums

Rauminstallation
Mit seiner Arbeit ‚in bewegung‘ widmet sich der Installationskünsler ausschließlich dem Boden.

In welchem Maße lässt sich ein dreidimensionaler Raum durch die Einbringung zweidimensionaler Elemente verändern?

Diese Frage beschäftigt den Installationskünstler Achim Zeman in seinen Kunstprojekten, die zumeist darauf abzielen, unsere Raumwahrnehmung zu beeinflussen und den Betrachter zu einer neuen und bewussteren Wahrnehmung zu verleiten.

Bis zum 16. April 2020 lädt die Architektenkammer NRW zum Selbstversuch ein: Das 160 m² große Foyer im „Haus der Architekten“ im Düsseldorfer Medienhafen präsentiert die  Rauminstallation ‚In Bewegung‘.

Das vielschichtige Projekt stellt Fragen an den Raum und an den Nutzer des Raumes selbst: nach Standpunkt und Perspektive, nach Material und Form, nach der Interpretation unserer Lebensumwelt.

Rauminstallation ‚In Bewegung‘ bis 16. April 2020

Architektenkammer NRW

Zollhof 1, 40221 Düsseldorf

www.aknw.de

Weitere News finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de