Home » News »

Poetische Lichtinterventionen

Deutscher Lichtdesignpreis
Poetische Lichtinterventionen

md0517_COM-Awards-Lichtdesignpreis.jpg
Foto: Reflexion
Der Deutsche Lichtdesignpreis 2017 geht an das Planungsbüro Reflexion aus Zürich

Reflexion AG ausgezeichnetDeutscher Lichtdesign-Preis 2017

Mit vier Nominierungen und drei Auszeichnungen geht das Planungsbüro Reflexion als Lichtdesigner des Jahres aus dem diesjährigen Deutschen Lichtdesign-Preis hervor. Das vor 16 Jahren von Thomas Mika gegründete, in Zürich ansässige Planungsbüro entwickelt interdisziplinäre Lichtkonzepte für unterschiedlichste Anforderungen. Die Jury prämierte unter anderem die St. Jodern Kellerei im Oberwallis sowie die effektfreie Festtagsbeleuchtung der Schweizerischen Nationalbank in Zürich. Die präzise auf den jeweiligen Kontext zugeschnittenen, professionellen Lichtlösungen überzeugten die Jury, die dem Büro bescheinigte ‚Interventionen mit Licht poetisch, sanft und einfach zu konzipieren‘.

www.lichtdesign-preis.de

www.reflexion.ch

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Neue Präsidentin des Salone del Mobile.Milano
Maria Porro
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de