Home » News » Messen »

imm cologne 2021: Interview mit Thomas Postert, Projektmanager für die Messe Orgatec

Interview mit Thomas Postert, Projektmanager für die Messe Orgatec
Das Office auf der imm 2021

Anregungen für die Planung von Büros und Hotels sollen Architekten auf der imm cologne 2021 finden. Wie das aussehen kann – dazu haben wir den Koelnmesse-Projektmanager Thomas Postert befragt.

Interview: Gabriele Benitz

Wegen der Covid-19-Entwicklung hat die Orgatec 2020 ausgesetzt und findet erst wieder in zwei Jahren statt. Damit ist auch für Architekten der Kongress „Orgatec Architects Summit“ entfallen. Müssen diese auf Inhalte des Kongresses wie Digitalisierung, Akustik, Licht, Office im öffentlichen Raum, Nachhaltigkeit und die Präsentation von Projektbeispielen verzichten?

Thomas Postert: Nein. Wir entwickeln mit dem Team der imm cologne 2021, die vom 18. bis 21. Januar in Köln stattfindet, abgewandelte Präsentationsmöglichkeiten. So werden wir Inhalte des Orgatec Architects Summits im Rahmen der imm cologne vermutlich in Halle 11.3 darstellen. Des Weiteren wird „The Stage“ ein Veranstaltungsort für aktuelle Fragen des Interior Designs sein. Dort diskutieren Experten über Wohnkultur und Trends. Gestalter berichten über ihre Projekte.

imm cologne 2021
Eindrücke von der Orgatec 2018. Foto: Koelmesse

Gibt es virtuelle Präsentationsalternativen zum Architects Summit auf der imm cologne 2021?

Ja, bereits zum Termin, an dem die Orgatec hätte stattfinden sollen. Elemente des Summits sind in das „IBA Forum“ des Industrieverbands Büro und Arbeitswelt eingeflossen, mit dem auch die „md“ während dieses Zeitraums im Rahmen einer Kooperation Veranstaltungen teilte. Die in diesem Forum avisierten virtuellen Showrooms der IBA-Verbandsmitglieder mit Diskussionen zu aktuellen Themen wurden erstmals innerhalb einer „Orgatec-Woche-Spezial“ live bespielt.

Wir waren wie Ihr Magazin in die Planung involviert und haben beispielsweise gemeinsam mit dem niederländischen Magazin „Frame“ vier Slots zum Thema „Agile Working“ gestaltet. Weitere Programmpunkte befassten sich mit den Rahmenbedingungen für die Arbeit im Homeoffice und der neuen Rolle des Büros. Die Showrooms sollen dauerhaft erreichbar und mit stets neuen Inhalten erlebbar sein.

Für die Orgatec war auch ein Lichtarchitekturkongress zum Thema „Gesundes Licht am Arbeitsplatz“ geplant. Finden die Architekten während der imm cologne 2021 einen adäquaten Ersatz?

Dieser Kongress soll während der imm cologne 2021 stattfinden. Wir wollen im Januar zweigleisig fahren: Vorträge über Beleuchtungsprojekte und etwa virtuelle Objektführungen an einzelnen Messeständen.

Als weiterer Programmpunkt während der Orgatec war die Erlebnisfläche „#inspired hospitality“ geplant. Was finden Architekten zu diesem Thema im Januar in Köln?

Seit Jahren stellen wir das Verschwinden der Grenzen von öffentlichem und privatem Raum, von Arbeiten im Büro, zu Hause und unterwegs fest. Damit hängt das Thema „Hospitality“ zusammen. Wenn Hotels ihre Lobbys zu Arbeitsplätzen auf Zeit umwandeln und Unternehmen ihre hausinternen Coworking-Bereiche für Start-ups öffnen, benötigt man dafür eine geeignete Infrastruktur. Dabei werden akustische und ergonomische Maßnahmen immer wichtiger.

Natürlich kann man sich in einem Wohnzimmer einmal für ein oder zwei Stunden zum Arbeiten niederlassen, aber ein vollwertiger Arbeitsplatz im Sinne des „mobilen Arbeitens“ oder des „Homeoffices“ müssen neben den oft im Vordergrund wahrgenommen stilistischen Ansprüchen eben noch viele weitere erfüllen. Davon werden wir in Zukunft mehr sehen und auch hier denken wir über entsprechende Angebote nach, die im Rahmen der imm cologne 2021 stattfinden können.

imm cologne 2021
Wohnen und arbeiten verschmelzen. Anregungen bot die imm cologne 2019. Foto:Koelnmesse

In Zeiten von Corona gewinnt das Homeoffice eine neue Qualität. Unternehmen werden sich darauf einstellen müssen, dass das Arbeiten zu Hause, zumindest zeitweise, zum festen Bestandteil wird. Architekten sind vor diesem Hintergrund gefordert, neue Wohnwelten zu entwerfen, die eine flexible Nutzung zulassen, sich also für Wohnen, Gäste empfangen, Arbeiten und Relaxen eignen. Was findet diese Zielgruppe dazu auf der imm cologne 2021?

Das „Homeoffice“ ist ein für die imm cologne hoch aktuelles Thema. Wir überlegen in Absprache mit unseren Kollegen, welche Elemente der Orgatec wir transferieren können. Zwar befassen sich viele imm-Aussteller aus dem Wohnmöbelsektor mit der Ausstattung des heimischen Arbeitsplatzes.

Wenn es aber zum Beispiel um Fragen der Ergonomie am Arbeitsplatz geht, liegt die Kompetenz stärker bei den Büromöbelproduzenten. Deshalb wollen wir zu den bereits aktiven Herstellern weitere Büromöbelproduzenten motivieren, auf der imm cologne 2021 auszustellen.

Das ‚Homeoffice‘ ist ein für die imm cologne hochaktuelles Thema“
Thomas Postert

Mit dem Angebot kleiner Präsentationsflächen von 20 bis 40 m² in Halle 11 sprechen wir gezielt Unternehmen aus dem hochwertigen Sektor an, die in einer Art Schaufenster Office- und Homeoffice-Produkte zeigen können.

Im Vorfeld der Orgatec 2018 und 2020 haben Sie bei 60 renommierten und jungen Architekturbüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz nachgefragt, welche Antworten sie auf die veränderten Anforderungen an die Büroarchitektur haben. Welche Themenideen konnten sie aus den Umfragen generieren?

Das seit Jahren diskutierte Thema „wo und unter welchen Rahmenbedingungen kann ich effektiv arbeiten“ ist aktueller denn je. Durch die Covid-19-Pandemie erhält es zusätzlichen Drive. Auf Architekten hat das ganz konkrete Auswirkungen. Sie erlebten und erleben, dass sie vor Corona geplante Büroprojekte nun neu bewerten müssen.

Sie müssen ihre ursprünglichen Baupläne an die durch Covid-19 erzwungenen gesetzlichen Vorgaben anpassen. Das betrifft zum Beispiel die geforderten Abstände in Büroräumen.

Zur Person: Seit März 2017 ist Thomas Postert, Jahrgang 1974, Projektmanager für die Messen Orgatec und Exponatec Cologne. Zuvor forcierte er unter anderem messeübergreifend das Thema „Smart Home“. Postert bekleidet seit mehr als 18 Jahren bei der Koelnmesse verantwortungsvolle Positionen.

Ausblick: Auf der imm sollen sich auch Büromöbelproduzenten verstärkt präsentieren. Dafür bieten sich Themenfelder wie „Hospitality“ und „Homeoffice“ an. So der Informationsstand bei Redaktionsschluss. Ab dem 27. Oktober 2020 findet anstelle der realen Messe Orgatec das virtuelle IBA Forum unter Beteiligung der md statt.

Zur Website der imm cologne
Zur Homepage der Orgatec
Auf die Webseite der Koelnmesse
Mehr zum IBA Forum auf der Website der IBA
Infos zur Möbelmesse Stockholm im Februar 2021 auf md-mag.com

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de