Home » News » Media » XXII Triennale di Milano – Broken Nature

Ausstellung

XXII Triennale di Milano – Broken Nature

Der Titel der 22. Triennale in Mailand sagt eigentlich alles. ‚Broken Nature: Design takes on human survival‘: Die zerstörte Natur und wie der Mensch durch Design sein Überleben dennoch sichern oder zumindest den Untergang verzögern will. Eine Ausstellung, internationale Beiträge und spannende Ansätze. Bis 1. September 2019.

Die XXII. Triennale di Milano, ‚Broken Nature: Design takes on human survival‘  untersucht den Zustand der Gedankenfäden, die den Menschen mit seiner natürlichen Umgebung verbinden – einige ausgefranst, andere völlig durchtrennt.

Was und wie können wir der Natur wieder zurückgeben, was wir ihr in den vergangenen Jahrzehnten weggenommen haben?

Designer, Künstler, Architekten und Kreative haben Objekte, Konzepte und Szenarien erdacht und entwickelt. Notwendige Verbesserungen. Denn selbst denjenigen, die glauben, dass die menschliche Spezies irgendwann in der (nahen oder fernen) Zukunft unvermeidlich aussterben wird, kann Design die Möglichkeit bieten, ein eleganteres Ende zu planen. Das mutet makaber an. Spannende Ansätze findet man allemal.

Broken Nature würdigt die Fähigkeit von Architektur- und Designobjekten sowie -konzepten auf allen Ebenen und in allen Materialien, Schlüsselthemen unserer Zeit zu bearbeiten.

21 Länder nehmen mit einem Beitrag an der XXII Triennale di Milano teil, darunter auch Deutschland. Der begleitende Katalog vereint viele Beispiele mit Bildern und kurzen Erklärungen.

XXII Triennale di Milano

‚Broken Nature: Design Takes on Human Survival‘

Bis 1. September 2019

Viale Alemagna, 6

20121 Mailand, Italien

Kuratorin: Paola Antonelli

Katalog: La Triennale di Milano in Zusammenarbeit mit Electa

Webseite von Broken Nature

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

Manifest in Schwarz-Weiss

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 8
Ausgabe
8.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de