Home » News » Media » Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt

Rezension "Autonome Systeme und Arbeit" von Hirsch-Kreinsen & Karacic, Transcript Verlag

Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt

md0819_COM-Media_Transcript.jpg
Perspektiven, Herausforderungen und Grenzen der Künstlichen Intelligenz in der Arbeitswelt beleuchtet ein neuer Band von Hartmut Hirsch-Kreinsen und Anemari Karacic.

Autonome Systeme und Arbeit

Hirsch-Kreinsen, Karacic

Intelligente Planungssysteme und smarte Roboter: In Zukunft werden autonome Systeme, die auf den Prinzipien der Künstlichen Intelligenz basieren, Einzug auch in die Arbeitswelt halten. Dies wirft nicht nur erneut Fragen nach den Konsequenzen für Jobs und Qualifikationen auf – ungeklärt sind weiterhin die tatsächlichen Anwendungsmöglichkeiten dieser Systeme sowie die daraus folgenden arbeitspolitischen und ethischen Probleme. Dieser Band will einen interdisziplinären Beitrag zum laufenden Diskurs leisten.

Transcript Verlag

304 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

39,99 Euro

Anzeige

Top-Thema

Raumakustik
Grundlagenbeitrag Raumakustik: Lösungen für das Open Space

Der gute Ton

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 10
Ausgabe
10.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de