Home » News » Media »

Raumkonzepte neu denken

Rezension: Innovationsräume von Ingrid Gerstbach
Raumkonzepte neu denken

Mit dem jüngst beim Hansa Verlag erschienenen Buch ‚Innovationsräume‘ will Ingrid Gerstbach Lösungsansätze für kollaborative Umgebungen, die die Kreativität fördern.

Auf 250 Seiten gibt Ingrid Gerstbach eine Einführung in die Konzeption von Innovationsräumen und in die Welt des Design Thinking. Im Kern geht es darum, zu zeigen, dass Menschen in Arbeitsumgebungen, die ihren Bedürfnissen gerecht werden, erheblich erfolgreicher und innovativer sein können.

Die Autorin gibt praktische Umsetzungstipps, beispielsweise, welche Farben agiles Vorgehen intensivieren und liefert Beispiele und Cheklisten für die optimale Raumnutzung. Basiswissen rund um die Grundbedingungen für, und die Effekte von Kreativität wird ebenso angeboten, wie Modelle für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten in Teams.

Was ist entscheidend für die Förderung von Kreativität und Innovationen in einem Unternehmen? Unter anderem die Gestaltung der Räume. Sie kann die Mitarbeiter dabei unterstützen, sich von neuen Ideen inspirieren zu lassen oder aber neue Ansätze bereits im Keim ersticken.

Das Buch Innovationsräume gibt eine Einführung in die Konzeption von Innovationsräumen und in die Welt der Innovationsmethode Design Thinking: Es zeigt auf, wie man bei der Förderung von Kreativität die größte Wirkung erzielt, welche Farben und Möbel agiles Vorgehen intensivieren und wie Räume unser Denken beeinflussen. Dazu erklärt Autorin Ingrid Gerstbach praxisnah, was man zur Einrichtung eines Innovationsraums wirklich braucht. Das Buch enthält praktische Umsetzungstipps, Beispiele und Checklisten für die optimale Raumnutzung und -gestaltung, aber auch Vorlagen, Ideen und Erklärungen rund um kreatives Verhalten.

Basiswissen rund um die Grundbedingungen für und die Effekte von Kreativität werden genauso beleuchtet wie Modelle für ein erfolgreiches Zusamenarbeiten von Teams. Ein Lesetipp ist dieses Buch für alle Führungskräfte, Projektleiter und Teammitglieder, aber auch für Innenarchitekten, kurz: Alle, die selbst vor der Aufgabe stehen, einen Innovationsraum aufzubauen und/oder entschlossen sind, Kreativität zu fördern und eine kollaborative Umgebung zu schaffen, die das Beste in den Menschen hervorbringt.

Ingrid Gerstbach hat Betriebswirtschaft, Wirtschaftspsychologie und Erwachsenenbildung in Wien studiert und berät internationale Unternehmen als Innovationsexpertin. Ihre Herzensthemen: wie Unternehmen ungenützte Potenziale in »Soft Skills« wie Mut, Offenheit und Zuversicht nützen, schlummernde Kreativität in ihren Mitarbeitern wecken, deren Individualität stärken und dadurch wirtschaftlichen Erfolg erreichen. Sie gilt darüber hinaus als die deutschsprachige Koryphäe der aus den USA stammenden Innovationsmethode Design Thinking.

Innovationsräume

Ingrid Gerstbach

Hanser Verlag

250 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

39,00 Euro

Weitere Buchempfehlungen finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de