1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News »

Kulturelles Erbe erhalten

Tag des offenen Denkmals
Kulturelles Erbe erhalten

Historische Bauten, Parks und archäologische Stätten öffnen am 11. September ihre Türen. Das diesjährige Motto: Gemeinsam Denkmale erhalten.

Was ist das Cellarium eines Laienrefektoriums? Was kann man sich unter einem Laubenganghaus vorstellen? Wie kann man an alten Mauerresten etwas über die Stadtentwicklung ablesen? Solche Fragen werden am Tag des offenen Denkmals beantwortet und Tausende von Architektur- und Geschichtsliebhabern erhalten die Möglichkeit ‘Geschichte zum Anfassen’ zu erleben. Am 11. September öffnen für einen Tag historische Baudenkmale, Parks und archäologische Stätten ihre Türen. In fachkundigen Führungen berichten Denkmalpfleger an konkreten Beispielen über die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben.

Das bundesweite Programm ist unter www.tag-des-offenen-denkmals.de einsehbar. Dort sind alle teilnehmenden Bauten einer Region angezeigt, man kann nach Kategorien suchen und persönliche Touren zusammenstellen. Eine kostenfreie App ermöglicht die mobile Nutzung vor Ort.
Der Tag des offenen Denkmals ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Alle 50 Länder der europäischen Kulturkonvention beteiligen sich im September und Oktober an dem Ereignis. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals bundesweit.
Anzeige
Top-Thema
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de