Home » News »

Home of the Future

Ausstellung zum Thema Materialtransfer
Home of the Future

Bis zum 09. Juni 2013 zeigt das Haus am Waldsee in Berlin Aisslingers Überlegungen rund um die Frage nach dem Wohnen von Morgen.

Werner Aisslinger verwandelt das Haus am Waldsee in ein ‚Home of the Future‘. Der Produktdesigner und Mitbegründer des Berliner Designfestivals DMY stellt anhand zahlreicher Möbel- und Objektbeispiele sein zentrales Thema des Materialtransfers vor. Es werden Visionen von zukünftigen Lebenskulturen gezeigt sowie seine besondere Entwurfspraxis nachvollziehbar gemacht. ‚Home of the Future‘ ist Aisslingers erste institutionelle Übersichtsausstellung, die sein Gesamtwerk seit den 1990er Jahren reflektiert. Aisslingers Praxis basiert auf Fragen, wie wir morgen leben werden. Ordnungen festgefügter Kleinfamilien haben sich aufgelöst. Patchworkfamilien folgen anderen Bedürfnissen als frühere Gemeinschaften. Dadurch verändert sich auch das Wohnen. Wie wird gekocht, gearbeitet, gedacht und geschlafen? Aus dieser Fragestellung heraus experimentiert Aisslinger in unterschiedlichste Richtungen.

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de