Home » News »

Für einen offenen Dialog

Bundesstiftung Baukultur
Für einen offenen Dialog

Der neue Beirat der Bundesstiftung Baukultur
Gremien der Bundesstiftung Baukultur neu gewählt

Letzte Woche hat der Deutsche Bundestag aus seiner Mitte fünf Mitglieder des Stiftungsrats der Bundesstiftung Baukultur bestimmt. Zuvor hatten die Berufenen des Konvents der Baukultur 2012 ‚STATTVERKEHR-STADT‘ am 18. Juni in Hamburg fünf Persönlichkeiten in den Stiftungsrat und fünfzehn in den Beirat entsendet. “Den Planern, Bauschaffenden und Mandatsträgern der Politik kommt eine tragende Rolle bei einem offenen Dialog über mehr Baukultur zu. Dass hier die Bereitschaft besteht, Verantwortung zu übernehmen und die junge Bundesstiftung als Kommunikationsstiftung zu unterstützen, darüber freue ich mich außerordentlich“, sagte Michael Braum, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur. “Ich bin froh, dass wir auf dem Konvent mit rund fünfzig Kandidaturen ein qualifiziertes und renommiertes Bewerberfeld gewinnen konnten“, sagte Braum.
Weiterführende Informationen über die Gremienmitglieder finden Sie unter
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Tipp fürs Wochenende: Dokumentation über inspirierende Architektinnen auf 3Sat
Frauen bauen
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de