Home » News » Events » Mut zum Experiment

md + db Zukunftskongress 2020

Mut zum Experiment

Die Fachtitel für Architektur und Innenarchitektur db und md bündeln ihre Kernkompetenzen und richten am 15. Mai 2020 im „Futurium“ in Berlin einen hochkarätigen Zukunftskongress zu den Themen Bauen, Leben und Arbeiten aus.

Was bedeutet Suffizienz in der Baukultur? Welche Nachhaltigkeitskonzepte sind zukunftsfähig? Wie sehen innovative Bau- und Raumkonzepte aus? Was leisten neue Materialien? Welche Chancen eröffnet die Digitalisierung? Wie arbeiten wir in Zukunft? Wohin steuert das Licht?

Zukunft fällt nicht vom Himmel. Zukunft entwickelt sich aus dem Heute. Deshalb gilt es mit einer solchen Veranstaltung, Anstöße zu geben, die den Kopf öffnen, Grenzen überschreiten und Neues denken. Fachexperten aus Praxis und Wissenschaft berichten beim Zukunftskongress über zukunftsweisende Projekte. Sie stellen Leuchtturmprojekte und -konzepte vor, die die Profession der Innenarchitekten und der Architekten und/oder ihre Schnittstellen berühren.

Zielgruppe: Innenarchitekten und Architekten

Keynote des Zukunftskongress: Oona Horx-Strathern (Zukunftsinstitut Wien/Frankfurt):

„Individuell Zusammen – Wohnen und Leben morgen“. Weitere Referenten sind der Vitra-Trendscout Raphael Gielgen, der Lichtplaner Andreas Schulz, die Architekten Steffen Lückgen von werk.um Architekten, Eike Roswag von ZRS-Architekten sowie die Materialexpertin Christiane Sauer.

Der Kongress sensibilisiert für die planungsrelevanten Fragestellungen von morgen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Anzeige

Top-Thema

Limbic Chair-Forschungsprokjekt: Bewegung macht glücklich

Sitz schweben

Digitale Transformation
Senior Projektleiterin im Bereich Strategy & Brand bei der Otto GmbH im Interview

Insa Schreiert

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 2
Ausgabe
2.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de