1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Branche »

Universal Rooms: Einrichtungslösungen für das Wohnen im Alter

Einrichtungslösungen für das Wohnen im Alter
Universal Rooms

Einfach weglassen, was nach Alter aussieht: Nach dieser Devise zeigt der neue Showroom Universal Rooms in Rheda-Wiedenbrück kuratierte, attraktive Einrichtungslösungen für das Wohnen im Alter. Hier können sich Architekten und Möbelhersteller, Planer und Betreiber von Einrichtungen des Service Wohnens inspirieren lassen.

Im historischen Gutshof Haus Aussel im nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück steht Fachbesuchern ein komplett eingerichtetes Appartement für das stark wachsende Segment des Service Wohnens zur Verfügung. Zur feierlichen Eröffnung des 200 Quadratmeter großen Showrooms im September 2021 konnte Geschäftsführerin Carolin Pauly im Namen des Gründerteams rund 30 Gäste und Partner begrüßen. „Mit der Universal Rooms-Plattform arbeiten wir an der Schnittstelle zwischen den Bedürfnissen von Immobilieninvestoren und Betreibern von Service Wohn-Appartements“, erläutert Carolin Pauly. Die Wohnlichkeit, das Wohnen im Alter, steht dabei im Vordergrund, Pflegekomponenten sind versteckt eingebaut.

Die Gründer erklären ihre Motivation zum Showroom so: „Wir haben Universal Rooms als Marketing- und Vertriebsplattform entwickelt, als Schnittstelle zwischen den Wünschen der Betreiber und den Produktlösungen der Industrie in dem Markt des Service Wohnens.“

O-Töne zu den Universal Rooms

„Wir kennen die Anforderungen der Investoren genau. Eine bedarfsgerecht geplante Küche kann nach unserer Erfahrung sogar für eine Verbesserung der Rendite im Immobiliensektor sorgen“, sagt Jens Klar, Geschäftsführer der N. Objekteinrichtungs GmbH, einem Tochterunternehmen des weltweit tätigen Küchenmöbelherstellers Nobilia.

Thomas Schneider, Vertriebsdirektor beim belgischen Badhersteller Alcomel betont: „Für uns ist der Einstieg in den deutschen Markt eine strategische Entscheidung. Die Universal Rooms-Plattform nutzt uns allen bei der weiteren Marktbearbeitung.“

Philipp Riegger, Leiter Objekt- und Key Account Management Kermi Duschdesign: „Wir schaffen neue Freiräume im Bad, die die Bewegungsflächen für den Nutzer erheblich vergrößern. Das ist für alle Zielgruppen interessant, nicht nur für ältere Menschen. Das ist der faszinierende Effekt von Universal Rooms.“

Oliver Rattinger, Key Account Manager Healthcare beim Leuchtenhersteller RZB Rudolf Zimmermann, betont: „Wir können den Markt viel besser erschließen, indem wir unsere Kräfte bündeln“ und ergänzt: „Man merkt wieviel Herzblut in den Universal Rooms steckt.“

Zukunftsmarkt Wohnen im Alter

Die Universal Rooms-Showroom stehen ganzjährig Innenarchitekten, Architekten, Investoren, Betreibern und Projektentwicklern zur Besichtigung und Inspiration zur Verfügung. Sie alle können im stark wachsenden Segment des Service Wohnens die Attraktivität ihrer Angebote durch eine klug geplante Inneneinrichtung enorm steigern.

Showroom

Haus Aussel, Lippstädter Str. 133, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Webseite des Showrooms

Barrierefreie Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Porträt von Philipp Beck
Der Geschäftsführer von Atelier 522 über virtuelles Design
Philipp Beck
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de