Home » News » Branche »

Glasstec

Glasstec auf 2021 verschoben
Weltleitmesse der Glasbranche

Glasstec, weltleitmesse, Trends,, Innovationen
Die Glasstec in Düsseldorf deckt die gesamte Wertschöpfungskette rund um den Werkstoff Glas ab. Die Auswirkungen des Coronavirus Covid-19 betreffen nun auch die glasstec: Die glasstec 2020 wird verschoben.

Aktualisierung: 27. Mai 2020

Neuer Termin: 15.-18. Juni 2021

„Die durch die Corona Pandemie verursachte Wirtschaftskrise hat auch die Glasindustrie und die dort tätigen Maschinen- und Anlagenbauer hart getroffen. Viele Firmen sind gezwungen in einen Krisenmodus umzuschalten und alle Investitionen – darunter auch Messebeteiligungen – auf den Prüfstand zu stellen, um die möglichen negativen wirtschaftlichen Auswirkungen abzumildern. Etwaige Reisebeschränkungen und der Schutz der Gesundheit von Besuchern und Ausstellern werden Auswirkungen auf die Besucherzahlen haben. Eine kleinere glasstec 2020 mit deutlich weniger Besuchern würde aus unserer Sicht der Bedeutung der Messe nicht gerecht.“

2021 höhere internationale Beteiligung erwartet

„Die glasstec ist und bleibt die wichtigste globale Veranstaltung für die Glasindustrie, Maschinenbau und das Handwerk und weil das so bleiben soll, befürworten wir eine Verschiebung. Wir erwarten dann in 2021 eine starke glasstec mit hoher internationaler Beteiligung, idealerweise gerade rechtzeitig in einer Phase der konjunkturellen Belebung nach Corona“, so Egbert Wenninger, Vorsitzender des glasstec Beirats und Vorsitzender Forum Glastechnik des VDMA.

glasstec bleibt Premierenplattform

Vom 20. bis 23. Oktober 2020 soll in Düsseldorf die Glasstec stattfinden. Die hohe Internationalität von Ausstellern und Besuchern zeichnen die Messe seit Jahren aus. Sie ist die Premierenplattform für Innovationen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette, von der Herstellung über die Verarbeitung und Veredelung bis hin zur finalen Anwendung. Das richtige Gespür für Trends und Zukunftsthemen spiegelt sich auch im umfangreichen Rahmenprogramm wider.

Dieses bietet branchenübergreifende Konferenzen und bündelt Themen aus Theorie und Praxis. Die Technologiekonferenz ‚function meets glass‘ (Montag, 19.10.2020) beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Lösungen zur Herstellung und Veredelung und den Anwendungsfeldern von funktionalen Gläsern.

Von besonderem Interesse ist auch der internationale Architekturkongress (Mittwoch, 21.10.2020) und die Wissenschaftskonferenz Engineered Transparency (Donnerstag und Freitag, 22.-23.10.2020), auf der aktuelle Entwicklungen und wissenschaftliche Forschungsergebnisse im konstruktiven Glasbau und in der Fassadentechnik diskutiert werden.

Neuer Termin: 15.-18. Juni 2021: www.glasstec.de

Weitere News finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Hygienische Oberflächen
Kusch+Co bietet Möbel mit hygienischen Oberflächen

Contra Keime

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de