1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Branche »

Ingo Maurer wird Teil von Foscarini

Ingo Maurer wird Teil von Foscarini
Freundliche Übernahme

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer stärkt Foscarini seine Position im Bereich der dekorativen Beleuchtung auf globaler Ebene und verfolgt das klare Ziel, die Einzigartigkeit der ästhetischen Sprache der Münchner Firma zu würdigen.

Foscarini SpA und die Ingo Maurer GmbH haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach sich das deutsche Unternehmen dem kreativen Hub von Foscarini im Bereich der dekorativen Beleuchtung anschließen wird.

Foscarini
Foto: Foscarini

Unikate und Beleuchtungssysteme

Die Übernahme sieht vor, dass Foscarini 90 % der Anteile der Firma Ingo Maurer erwirbt. Die restlichen 10 % behält Sarah Utermöhlen, Tochter des Unternehmensgründers. Die im Jahr 1966 vom Designer Ingo Maurer gegründete Ingo Maurer GmbH erschafft und vertreibt weltweit Leuchten, beeindruckende Unikate und Beleuchtungssysteme, die durch eine faszinierende Spannung zwischen Technik und Expressivität zugleich provozieren und begeistern.

Sinnliche Präzision

Dank seiner starken globalen Positionierung möchte Foscarini seinen Wachstums- und Entwicklungskurs mit dieser Übernahme fortsetzen, um eine facettenreiche und unvergleichliche Vision der Welt der dekorativen Beleuchtung auszudrücken.

Ingo Maurer
Foto: Ingo Maurer GmbH

Identität bleibt erhalten

Unter Wahrung seiner historischen Identität und unabhängiger Entwicklung repräsentiert die Marke Ingo Maurer ein exzellentes Unternehmen, das in der Lage ist, dem kreativen Hub von Foscarini einen neuen und innovativen Blickwinkel zu verleihen. „Mit dieser Übernahme haben wir beschlossen“, so Carlo Urbinati, Präsident und Gründer von Foscarini, „in die Einzigartigkeit der Marke Ingo Maurer zu investieren – eine Marke, die uns stets inspiriert hat und deren freien Ansatz und exzellenten Produkte wir seit jeher bewundern.

Foscarini x Maurer

Wir nehmen uns der Herausforderung an, Ingo Maurer, dessen Geschichte in der ganzen Welt weitererzählt werden soll, Ehre zu erweisen und die zukünftige Entwicklung der Marke – dank unseres soliden und flächendeckenden Vertriebsnetzes von über 2 500 Händlern weltweit – auf den globalen Märkten voranzutreiben. Oberstes Bestreben ist es dabei, die Tradition, Grundwerte und bedeutende Besonderheiten der Marke zu erhalten.“

Weitere Branchennews 

Mehr zu Ingo Maurer

Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de