Home » News » Branche »

Farbe - wichtiges Mittel in der Raumgestaltung in der Innenarchitektur

Dreizehn Produkte mit Mut zur Farbe
Farbgestaltung im Innenraum

Farbe, ob als Wand- oder Materialfarbe, ist ein starkes und wichtiges Mittel in der Raumgestaltung. Sie sorgt für Wohnlichkeit und Atmosphäre, beeinflusst die Wirkung des Tageslichts, lässt Räume größer oder kleiner wirken.


md0920_PRO-Farbe_Brillux.jpg

Silikat-Sortiment der Brillux GmbH & Co. KG

Gesundes Raumklima

Im Denkmalschutzbereich sind Silikatfarben insbesondere wegen ihrer hohen Wasserdampfdurchlässigkeit gefragt. Die sorgt dafür, dass die Wände trocken bleiben. Darüber hinaus werden Silikatprodukte dem zunehmenden Wunsch nach einer emissionsarmen, lösemittel- und weichmacherfreien Beschichtung im Innenraum gerecht.

www.brillux.de


md0920_PRO-Farbe_Caparol.jpg

Wandfarbe der DAW SE

Black Magic

Schwarze Wände ermöglichen faszinierende Kontraste und sind ein Hingucker. Mit ‚PremiumColor‘ gelingt dabei ein dauerhaft gutes Anstrichergebnis. Die intensive Farbbrillanz ergibt sich aus der speziellen Rezeptur, denn es werden synthetische Füllstoffe eingesetzt, die transparent sind und den Farbton nicht trüben.

www.caparol.de


md0920_PRO-Farbe_Fundermax.jpg

Schichtstoffplatte der FunderMax GmbH

Hart im Nehmen

Eingesetzt wird die Hochdruck-Schichtstoffplatte überall dort, wo hohe Anforderungen an Hygiene und Widerstandsfähigkeit gefragt sind. Dabei handelt es sich um eine speziell verdichtete, dauerhaft hygienische Oberfläche. ‚Max Compact Interior Plus‘ lässt trotz der Funktionalität viele Möglichkeiten bezogen auf Farben und Dekore offen.

www.fundermax.at


md0920_PRO-Farbe_Haga.jpg

Naturkalkfeinputz der Haga AG Naturbaustoffe

Oberfläche mit Struktur

‚Schweizer Naturkalk Feinputz‘ verbindet sich vollständig mit allen mineralischen Untergründen und ergibt eine schöne, matte, natürliche Wandoberfläche. Von puristisch bis effektvoll – dank einer breiten Farbpalette mit über 200 Farben, unzähligen Zusätzen wie Glimmer oder Basalt und vielen Oberflächentechniken ist die Gestaltungsvielfalt enorm.

www.haganatur.de


md0920_PRO-Farbe_Hornschuch.jpg

Polsterstoffe der Konrad Hornschuch AG

Mehr Individualität

Die Farben von Polstermöbeln oder gepolsterten Elementen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Raumwirkung. Der Hersteller von Polsterbezugsmaterialien erweitert daher sein Farbspektrum und bietet für die Linie ‚Skai Paratexa NF‘ zusätzliche Töne an, um noch individueller auf die Bedürfnisse von Planern zu reagieren.

www.skai.com/interior


_______________________________

Teppich Kollektion der Object Carpet GmbH

Bühnenreifer Auftritt

Mit einem Kaleidoskop faszinierender Farben und Strukturen präsentiert sich die Teppichkollektion ‚Object Carpet x Ippolito Fleitz Group‘,
für deren Konzept die Stuttgarter Identity Architects verantwortlich zeichnen. Markante Farben und Strukturen, mal fein verschlungen, mal mit dichtem Flor, verleihen jedem der Teppiche einen speziellen Look.

www.object-carpet.com


md0920_PRO-Farbe_Objectflor.jpg

Kautschukboden der objectflor Art und Design Belags GmbH

Breite Palette

Kautschukboden in Grau und fünf weiteren Farben bietet die bewährte Linie ‚Noppe‘, eine wohldosierte Auswahl an effektreichen, robusten Bodenbelägen für starke Belastungen. ‚Noppe‘ ist Teil der ‚SaarFloor‘-Kollektion. Die Basis ist stets Kautschuk in Kombination mit anderen überwiegend natürlichen Komponenten.

www.objectflor.de


md0920_PRO-Farbe_RAL.jpg

Farbdesigntool der RAL gemeinnützige GmbH

Farbdesign-tool

Das 150-teilige ‚RAL Starter-Kit‘ ist ein Entwurfstool für Farbdesignaufgaben und bietet eine Auswahl an wichtigen Farbtönen für professionelle Raum- und Produktgestaltung. Diese erfolgte unter Berücksichtigung aktueller Farbtendenzen, aber auch zeitloser Gestaltungsprinzipien wie Farbsystematik oder Farbsequenzen.

www.ral-farben.de


md0920_PRO-Farbe_Volvox.jpg

Lehmfarbe der Ecotec Naturfarben GmbH

Blaues Wunder

Die Lehmfarbe ‚Nachtblau 250‘ begünstigt ein Gefühl von Ruhe und Harmonie und weist gute baubiologische Eigenschaften auf. So arbeitet Lehm aktiv am Raumklima mit, da er in der Lage ist, Wärme und Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben. Das Aufbringen von Lehmfarbe kann nahezu auf jedem Untergrund erfolgen, auch auf Holz.

www.volvox.de


Produkte Homeoffice
Foto: Studioraum

Stuhl Gaia von KFF GmbH & Co. KG,
Tapete der Marburger Tapetenfabrik,
Sonnenschutz von Schmitz Textiles GmbH + Co. KG,
Leuchten von dreizehngrad

Farbe, Texturen und Textilien

Vier auf einen Streich: Das Fotoatelier Studioraum weiß mit Farben, Textilien und Texturen umzugehen und setzt die Produkte der Hersteller gekonnt in Szene.

Das Design ‚82180‘ der Marburger Tapetenfabrik zeigt, dass Muster ein Revival erleben. Die grafische Wandbekleidung im Metallic-Look wird zu 100 % in Deutschland produziert. Namhafte Designer – von Ulf Moritz über Zaha Hadid und Luigi Colani bis Karim Rashid – haben bereits eigene Kollektionen für die Marburger Tapetenfabrik gestaltet.

Der  Stuhl ‚Gaia Line‘ mit 4-Fuß-Sterngestell SL von KFF zeigt eine gewisse Lässigkeit in Kombination mit hoher Verarbeitungsqualität. „Gaia basiert auf dem Zusammenspiel von organischen und ergonomischen Formen. Die gesamte Gaia-Familie ist für den Einsatz jeglicher Art in der Innenarchitektur entwickelt worden“, erklärt die italienische Designerin Monica Armani. Der Bezug des Rückens kann individuell gewählt werden und zeigt sich farblich kontrastreich oder Ton in Ton.

Eine spannende Materialkombination weisen die Leuchten der ‚Kollektion Disco‘ von dreizehngrad auf: Eine hauchdünne Stahlscheibe verbindet sich mit einem gedrechselten Holzkonus. Die Proportionen der verschiedenen Größen sind behutsam aufeinander abgestimmt und ermöglichen den Einsatz als Solitär, in exakter Reihung wie auch in freien Gruppenarrangements. Die verschiedenen Farben bieten zusätzlichen Gestaltungsspielraum. Seit 2010 entwickelt das Dresdner Unternehmen von Alexander Paul Finke Leuchten, die pur und unverfälscht daherkommen.

Der Sonnenschutz ‚drapilux 104‘ von Schmitz Textiles mit einer Breite von 300 cm ist langlebig, nachhaltig und strapazierfähig, sodass er lange im Objekt eingesetzt werden kann. Andere intelligente Zusatzfunktionen der Produkte des Unternehmens – also die flammhemmenden, luftreinigenden, antimikrobiellen Eigenschaften sowie die akustische Wirkung – bleiben nach häufigem Waschen erhalten. Der Anteil des recycelten Materials soll weiter erhöht werden. 36 unterschiedliche Farben im im überwiegend naturnahen und natürlichen Bereich stehen zur Auswahl. Schmitz Textiles produziert ausschließlich am Standort in Emsdetten.

www.dreizehngrad.de; www.schmitz-werke.com; www.kff.de; www.marburg.com

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Hygienische Oberflächen
Kusch+Co bietet Möbel mit hygienischen Oberflächen

Contra Keime

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de