1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Ausstellungen »

Ausstellung ‚Slow‘ im Kunstgewerbemuseum Berlin

Ausstellung im Berliner Kunstgewerbemuseum
Nachhaltigkeit im Design

Im November 2021 öffnet das Kunstgewerbemuseum Berlin seine ständige Sammlung für ‚Slow‘, eine besondere Intervention.

Im Rahmen der Präsentation des Projektes ‚Slow‘, initiiert vom American Hardwood Export Council (kurz AHEC), werden neun Design-Objekte, die vollständig aus nachhaltigen, amerikanischen Laubhölzern (Roteiche, Hard- und Soft-Ahorn sowie Kirsche) gefertigt sind, in die bestehende Ausstellung integriert.

AHEC
Foto: © AHEC

Im direkten Kontrast zu historischen Exponaten stehen die zeitgenössischen Entwürfe für frische, junge Stimmen modernen Designs. Sie alle artikulieren einen spezifischen Zeitgeist und eine bewusste Auseinandersetzung, welche die Design-Welt aktuell prägt und Entscheidungen im Kontext von Nachhaltigkeit und Verantwortung in Gestaltung, Produktion, Materialauswahl und Produktionsprozessen definiert.

Wertewandel in der Produktwelt

Viele Menschen sind sich zunehmend bewusst, wie und für welche Produkte sie ihr Geld ausgeben. Sie bevorzugen vermehrt Produkte, die länger halten – idealerweise sogar über mehrere Generationen. Dieser Wandel zeigt sich auch in Unternehmen, die sich zunehmend auf diese Aspekte konzentrieren. Nachhaltige Produkte und Objekte, die Materialien möglichst lange in Wertstoffkreisläufen zirkulieren lassen – also mit dem Ziel eines Circular Designs konzipiert sind, gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Weitere Entwicklungen, die in den Diskursen an Bedeutung gewinnen, sind ein „langsamerer“ Ansatz im Design sowie die zunehmende Diskussion über Nachhaltigkeit und unsere aktuelle Wegwerfkultur.„Slow Design“ entwickelt sich so zu einer wirtschaftlichen Denkweise. Designer haben heute einen enormen Einfluss darauf, wie Produkte geplant werden, wo, mit welchen Ressourcen und wie sie hergestellt werden. Mit dem AHEC-Projekt ‚Slow‘ wird einer jungen Generation von Designern eine Plattform geboten.

AHEC
Foto: © AHEC

Die Objekte des Projekts ‚Slow‘

Die Ausstellung umfasst eine breite Palette von Objekten – von Schalen über Stühle, Bänke und Regalsysteme bis hin zu Tischen und modularen Möbelelementen. Die von der in Butzbach, Hessen niedergelassenen Werkstatt Holzfreude gefertigten Entwürfe zeigen den Wert präziser Handwerkskunst auf und präsentieren eine Auswahl der besten Nachwuchstalente des Designs, eingebettet in den einzigartigen historischen Kontext des Kunstgewerbemuseums in Berlin. Die Ausstellung ‚Slow‘ läuft vom 26. November 2021 bis zum 20. Februar 2022.

www.smb.museum

Weitere Ausstellungen

Anzeige
Top-Thema
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de