Home » News » Ausstellungen » Radical Craft

69 Arbeiten deutscher Gestalter

Radical Craft

md1219_COM-Exhib_Direktorenhaus.jpg
Welche Bedeutung kommt dem Kunsthandwerk heute und in Zukunft zu?

Das Berliner Direktorenhaus mit seinen Ausstellungsräumen und Werkstätten versteht sich als Forum für Designer, Kunsthandwerker und Manufakturen. Die Jahresausstellung ‚Radical Craft‘ stellt 69 Gestalter vor, deren Arbeiten zeigen, welche Bedeutung dem Kunsthandwerk in gesellschaftlichen Zukunftsentwürfen zukommt. Die Macher vertreten dabei die These, dass eine grundsätzliche Trennung zwischen Kunsthandwerk und Design im Grunde nicht existiert. Hinterfragt wird die Art und Weise, wie Dinge produziert werden, denn dies sei der Schlüssel zu einem technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Wandel. Das Spektrum der gezeigten Arbeiten reicht von raumfüllenden Keramikinstallationen bis zu Sitzmöbeln von hoher gestalterischer Qualität.

www.direktorenhaus.com

Bis 5. April 2020

Direktorenhaus Berlin

Anzeige

Top-Thema

Limbic Chair-Forschungsprokjekt: Bewegung macht glücklich

Sitz schweben

Digitale Transformation
Senior Projektleiterin im Bereich Strategy & Brand bei der Otto GmbH im Interview

Insa Schreiert

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 2
Ausgabe
2.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de