Koloman Moser. Visionär der Wiener Moderne - md-mag
Home » News » Ausstellungen » Visionär der Wiener Moderne

Koloman Moser

Visionär der Wiener Moderne

Koloman Moser
Anlässlich seines 100. Todesjahres würdigt das MAK Koloman Moser, einen der großen Visionäre der Wiener Moderne, mit einer umfangreichen Schau.

Bis 22. April 2019

MAK Wien

Bis heute übt sein Gesamtwerk eine nachhaltige Faszination aus. Die MAK-Ausstellung ‚Koloman Moser. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann‘ taucht tief in das OEuvre des Ausnahmekünstlers ein und zeigt auf, wie entscheidend Koloman Moser die Suche nach einer neuen, modernen Formensprache in Wien um 1900 mitgeprägt hat. Viele der rund 600 Exponate, zum großen Teil aus der MAK- Sammlung, werden erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das von der Wiener Secession propagierte Gesamtkunstwerk lebt Moser als Universalkünstler in beeindruckender Weise vor. Chronologisch aufgebaut, lässt die Schau jede Etappe von Mosers faszinierendem Werdegang Revue passieren: vom Maler zum Allround-Gestalter und schließlich wieder zurück zur Malerei.

www.mak.at

Weitere Ausstellungen finden Sie hier

Butterfly Alarm

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 3
Ausgabe
3.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de