Home » News »

Architekturzentrum Wien Az W

Architekturzentrum Wien öffnet am 29. Mai 2020 wieder
Pay as you wish

Balkrishna Doshi, Architekturzentrum Wien Az W
Balkrishna Doshi, Architekturbüro Sangath, Ahmedabad, 1980 © Iwan Baan 2018

Das Architekturzentrum Wien Az W lockt seine Besucher ab dem 29. Mai wieder in seine Ausstellungen und will mit seiner ‚Pay as you wish‘-Strategie den Einstieg in die Kulturszene nach mehrwöchiger Pause attraktiv und leicht machen.

„Sicher ist nur die Unsicherheit“, lautet ein indisches Sprichwort, das Balkrishna Doshi gerne zitiert. „Seine Architektur feiert das Leben und gibt uns Hoffnung, gerade in Zeiten der Krise“, so Az W-Direktorin Angelika Fitz.

„Das Wissen um die Endlichkeit von Ressourcen, den Wert von Gemeinschaft und das Recht auf Selbstbestimmung prägen sein Werk. Doshi macht vor, was Architektur zu einem guten Leben für alle und zum Überleben unseres Planeten beitragen kann.“

Der Architekt, Urbanist und Lehrer Balkrishna Doshi (* 1927 in Pune, Indien) gehört zu den wichtigsten Vertretern einer indischen Moderne, erlangte aber weit darüber hinaus Einfluss. Zentral sind seine visionären Projekte im Bereich des kostengünstigen Wohnens und der Stadtplanung sowie sein starkes Engagement für Bildung. Als erster indischer Architekt erhielt er 2018 den renommierten Pritzker-Preis.

Endlich gibt es die Gelegenheit, die ersehnte Ausstellung „Balkrishna Doshi. Architektur für den Menschen“ anzuschauen oder auch die Dauerausstellung „a_schau“ zu bsuchen, die einen umfassenden Blick auf 150 Jahre Architekturschaffen in Österreich bietet.

Architekturzentrum Wien Az W

Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien , 1070 Wien, Österreich

Webseite des Museums

Weitere Ausstellungen finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de