1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Menschen » Architekten »

Lucas De Man

Über die Schönheit der Materialien im Exploded View Beyond Building
Lucas De Man

Lucas De Man
Lucas De Man. Porträt: Anne Harbers

Im Herbst 2021 stellte Lucas De Man mit seinem Büro Biobased Creations das Gebäude ‚The Exploded View Beyond Building‘ auf der Dutch Design Week vor. Das Besondere: Es besteht aus einhundert biobasierten Materialien.

Gestaltungsphilosophie von Biobased Creations

Lucas De Man: Wir drücken uns über Design und Storytelling aus, um auf grundsätzliche Veränderungen aufmerksam zu machen die uns bevorstehen. Wir Menschen müssen unsere Werte neu formulieren. Auch die Art und Weise in der wir aktuell bauen, pflanzen und züchten sollten wir grundlegend überdenken. Damit wir und unsere Kinder in einer nachhaltigen Zukunft leben können.

Wir entwerfen immer mit Blick auf unsere Zielgruppe, damit diese nicht nur unsere Arbeiten sieht, sondern auch die Geschichte, die wir erzählen möchten sowohl hört , als auch emotional und haptisch fühlt. Erlebbares Design steht bei uns im Vordergrund.

Wie finden Sie Inspiration?

Lucas De Man: In dem wir uns im Alltag umsehen.

Welches Projekt war für die Entwicklung des Büros das wichtigste – und warum?

Lucas De Man: Bis heute war unser wichtistigstes Projekt „The growing Pavillion“, das wir 2019 auf der Dutch Design Week ausgestellt hatten. Da merkten wir, dass wir nicht einzelne Freiberufler sind, die mal an einem Projekt zusammenarbeiten, sondern ein Gestaltungsbüro. Wir hatten mit dem Projekt plötzlich eine gemeinsame Geschichte zu erzählen, die bis heute noch andauert.

Worin bestand die Herausforderung?

Lucas De Man: Anfänglich lag die Herausforderung darin, andere davon zu überzeugen uns bei diesem Projekt zu unterstützen. Es war nicht einfach Baufirmen zu finden, die in eine völlig neue Form des Bauens glauben. Zumal die Art der Materialproduktion und des Materialeinsatzes heutzutage nicht sehr üblich ist. Und circa Einhundert Partner und Teilnehmer zusammenzuhalten, ist auch nicht das einfachste Unterfangen.

Gab es bei der Realisierung des Entwurfs positive bzw. negative „Überraschungen“?

Lucas De Man: Es waren sehr viele positive Überraschungen. Was uns allerdings am meisten freut ist, dass die Baufirmen nun tatsächlich von der Notwendigkeit und auch der Schönheit dieser Materialien überzeugt sind. Nun bauen sie selber mit nachhaltigen Materialien und verkaufen ihre Häuser auf dem Markt. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diese Veränderung herbeiführen konnten, dank unserer Zusammenarbeit.

Wunsch / Ziel des Bauherrn. Was sollte das Projekt können?

Lucas De Man: Wir wollen demonstrieren, dass Veränderung möglich und bereits im Jetzt angekommen ist. Wir möchten Menschen von der Schönheit der nachhaltigen Materialien überzeugen und Ihnen Alternativen zu alten Denkweisen, schadstoffhaltigen Baustoffen und umweltunfreundlichen Bauweisen aufzeigen. Aber am wichtigsten erscheint uns, dass wir unseren Teil dazu beitragen möchten unser Wertesystem zu überdenken. Wir kennen die Lösung nicht, aber wir sind zuversichtlich, dass wir viele Wege gehen können.

Bilder und eine Projektjektbeschreibung finden Sie hier


Fakten

Projekt: The Exploded View Beyond Building

Standort: wechselnd, aktuell auf der Floriade Expo 2022 in Almere, Niederlande

Fertigstellung: Oktober 2021 auf der Dutch Design Week in Eindhoven, Niederlande

Bauherr: Wam & Van Duren, Caspar De Haan

Architekten: Büro Biobased Creations, Pascal Leboucq und Lucas De Man; www.biobasedcreations.com

Grundstücksgröße: 300 m2

Geschosse: 2

Nutz-/Wohnfläche: 200 m2

Verwendete Materialien: Einhundert biobasierte Materialien. Das Grundgerüst besteht aus Holz, das wir von Innen und Außen mit einhundert unterschiedlichen biobasierten Materialien ausgestattet haben.

Möblierung/Sanitär/Beleuchtung/Hauskommunikation: Das Haus ist ein Ausstellungsort, um sowohl Innen als auch Außen Materialien zu zeigen. Einzelne Räume stehen symbolisch etwa für Schlafzimmer (mit Bett), Küche (mit Küchenzeile, Tisch, Stühle und Geschirr) und ein Bad mit Toilette.

Weitere Interviews finden Sie hier


Vita Lucas De Man

2004                Master in Literaturwissenschaften an der Katholischen Universität Leuven, Belgien
2008                Bachelor in Theaterregie an der Amsterdamer Kunsthochschule
2008                Gründung „New Heroes“
2012-2017      Leiter der Theater Kompanie Het Zuidelijk Toneel, Tillburg
2013-2017      Stadtkünstler in Hertogenbosch
Seit 2016         eigenes TV-Format “Man in Kunst“ bei der niederländischen Rundfunkgesellschaft AVROTROS
2017-2018      Artist in Residence Programm der Rabobank Gruppe
2018-2020      Art Director und Moderator bei TEDx Amsterdam, Moderator YPO Kapstadt, Kurator Theater-Musikfestival in Belgien, Moderator Design Indaba Kapstadt
2019                Gründung Biobased Creations
2020                Creative Director, Amsterdam Light Festival

Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de