Home » Materialien » Werkstoffe » Textil »

Mund-Nasen-Masken

Mund-Nasen-Masken fordern Unternehmen, Designer und Hersteller
Maske – fair und fesch

Seit einigen Wochen haben einige Hersteller ihre Produktionen um ein Standbein erweitert. Mit der Fertigung von Mund-Nasen-Masken wollen sie einen Beitrag zur Bedarfsdeckung leisten. Dazu gehört die Heimtextil-Plattform textilwerk.io (ehemals oyoyo) und die Artifex Büromöbel GmbH – ein Tochterunternehmen der Dauphin Gruppe.

Sie sind schon nach wenigen Wochen in der Corona-Krise aus dem öffentlichen Raum nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist von Mund-Nasen-Masken. Man sieht sie in allen Varianten, was nicht Eitelkeiten geschuldet ist, sondern in erster Linie dem Mangel an Angeboten.

Not macht erfinderisch. Eine Vielzahl an Unternehmen hat schnell auf diese Situation reagiert und ihre Fertigungen um eine weitere Produktionslinie erweitert.

Pinker Mundschutz passend zum Kleid

Den ersten Impuls für die Fertigung von Mund-Nasen-Masken erhielt beispielsweise Artifex Geschäftsführer Norbert Kuhn am 21. März 2020 durch einen Beitrag der Tagesschau über die Vereidigung der neuen slowakischen Regierung.

Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová trug zu diesem Anlass einen pinken Mundschutz passend zum Kleid, das habe ihn an die farbenfrohen Stoffe der Artifex erinnert und auf die Idee gebracht, farbigen Mundschutz zu produzieren.

Mund-Nasen-Masken
Die dreidimensionalen Mund-Nase-Masken der Marke Dauphin haben eine Netzfilterstruktur mit Vlieseinsatz und ermöglichen dadurch leichtes Ein- und Ausatmen. Foto: Dauphin HumanDesign Group

Produktion in Deutschland

Um einen Beitrag zur Bedarfsdeckung zu leisten, fertigt die Artifex Büromöbel GmbH – ein Polstererzulieferer der Dauphin-Gruppe – an ihren beiden Produktionsstandorten Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg und Günzburg ab sofort wiederverwendbare Masken für Mund und Nase, die in das Sortiment der Marke Dauphin aufgenommen wurden.

Mund-Nasen-Masken
Der Dauphin Mund-Nasen-Schutz ist in zwei Größen und neun Farben im 10er Set erhältlich. Masken der Größe L – für Erwachsene und Jugendliche – sind mit Bändern für eine ideale Größenanpassung ausgestattet. Masken der Größe S sind für Kinder ab 6 Jahre geeignet. In dieser Version ermöglichen Gummibänder ein einfaches Auf- und Absetzen. Foto: Dauphin HumanDesign Group

Mund-Nasen-Masken als Designobjekt

Auch die Heimtextil-Plattform textilwerk.io (ehemals oyoyo) produziert unter dem Namen qoob Mund-Nasen-Masken in der eigenen Näherei in Polen. Dort werden die Masken unter fairen Bedingungen produziert und dann online zu niedrigen Preisen verkauft.

Mund-Nasen-Masken
Mund-Nasen-Maske von Julia Schumacher. Design: looks like leo. Foto: qoob x textilwerk.io

Die Mund-Nasen-Masken sind bei textilwerk.io in elf unterschiedlichen Designs erhältlich. Einige Künstler haben sich dazu bereit erklärt, ihre Designs kostenfrei für die Maskenproduktion zur Verfügung zu stellen. Die Designer und das Unternehmen wollen den Menschen die Möglichkeit geben, ihre Persönlichkeit auszudrücken.

Besonders für Kinder oder Erzieher sind die bedruckten Masken eine spielerische Möglichkeit, mit dem Thema „Maske auf“ umzugehen“, erklärt Maik Ehmke, Geschäftsführer von textilwerk.io.

Mund-Nasen-Masken
Julia Klein zaubert Kakteen auf die Mund-Nasen-Masken. Design: cactus. Foto: qoob x textilwerk.io

Die qoob x textilwerk.io Masken können bereits online vorbestellt werden. Derzeit sind die Mund-Nasen-Masken noch in der Produktion, ab Anfang Mai können die Bestellungenverpackt und versendet werden. Bestellungen unter textilwerk.io

Die Marke Dauphin hat die Mund-Nasen-Masken in ihr Sortiment aufgenommen.

Weitere News finden Sie hier

Tags
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de