Home » Materialien »

Marmor poliert mit Messingfugen. Smart Materials. md-mag.com

Smart Materials
Marmor + Messing

Das „Hochhaus zur Bastei“, entworfen und bis 1955 erbaut vom Züricher Architekten Werner Stücheli, gilt als erstes Hochhaus der Züricher City. Für die Schweizer Dependance eines europaweit agierenden Handels- und Immobilienunternehmens entstand das Interior Design für das neue Office-Konzept unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. Großzügigkeit und Eleganz, gepaart mit einem ungewohnten, hochwertigen Materialmix und akzentuierter Lichtführung zeichnen die Büro- und Konferenzbereiche auf insgesamt vier Etagen auf rund 1 000 m² aus.

Marmor und Messing

Die Architekten und Innenarchitekten von Landau + Kindelbacher entwarfen die Einbauten und Möbel und bauten sie individuell vor Ort ein. Sie knüpften beim Umbau der obersten Etage an den Bestand an, indem sie klassische Materialien in ihrer Verwendung, Farbigkeit und ihrem Glanzgrad neu interpretierten.

Um den repräsentativen Ansprüchen des Bauherren gerecht zu werden, wählten sie eine besondere Materialkombination aus schwarzem Marmor, hochglanzpoliertem Messing, Karbon und Glas.

Weitere Materialentwicklungen und -anwendungen finden Sie hier


Fakten

Projekt: New Office Design für Immobilienentwickler

Standort: Bärengasse 29, 8001 Zürich, Schweiz

Architekt: Landau + Kindelbacher Architekten – Innenarchitekten

Bauaufgabe: Neues Office Konzept unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes

Fertigstellung: März 2017

Materialien: Marmor ‚Nero Marquina‘ poliert mit Messingfugen von Stein Lampert, Kühldecke aus perforiertem, schwarzem Metall mit indirekter und direkter Beleuchtung von Lindner Group, Dekovorhang ‚Alu Net‘ von Création Baumann


Kolumnist Hannes Bäuerle ist Inhaber der Materialagentur Raumprobe in Stuttgart und Kooperationspartner von md.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Tags
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Tipp fürs Wochenende: Dokumentation über inspirierende Architektinnen auf 3Sat
Frauen bauen
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de