Home » Materialien » Werkstoffe »

Bewerber-Poker fürs Material

Smart Materials
Bewerber-Poker fürs Material

Wie müsste die optimale Bewerbung aussehen, damit ein Material in Ihrer Arbeitsumgebung den “Job” bekommt? Geben die Noten eher den Ausschlag oder die Persönlichkeit?

Das kommt drauf an. Ähnlich wie auf dem Arbeitsmarkt, wird auch bei der Materialfindung unterschiedlich gewichtet. Es gibt Anforderungen, beispielsweise der Brandschutz, bei dem das passende “Zeugnis” ausschlaggebend ist. Ob die besten Noten aber ausreichen, wenn die Persönlichkeit nicht stimmt, ist hier wie da fraglich. Idealerweise kommt beides zusammen. Das zeigen unsere Materialbeispiele.

Anforderungen an Materialien werden strenger

Zahlreiche Auflagen bei den Baustoffen haben sich in den letzten Jahren gewandelt. Meist wurden die Anforderungen höher und strenger. Das soll für mehr Sicherheit, Energieeffizienz oder Haltbarkeit sorgen. Im Gegensatz dazu ist aber zu beobachten, dass die Auflagen auf Kosten der Vielfalt gehen.
Und das wird überaus fragwürdig, wenn diese Reduktion durch erfolgreiche Lobbyarbeit ganz bewusst forciert wurde und sich manche Branchen einen Vorteil verschaffen, der ausschließlich auf neu definierten Auflagen basiert. Um die Frage von oben aufzugreifen: Es zeigt sich dabei jedoch erfreulich oft, dass gute Zeugnisse allein nicht ausreichen, um Planer und Bauherren langfristig zu überzeugen.

Material mit Stuhlrolleneignung

Fürs Büro wichtige Eigenschaften wie die Stuhlrolleneignung bei Bodenbelägen erfüllen zahlreiche Materialien. Unter anderem das Nadelvlies, das zwar gern als robuster textiler Belag eingesetzt wird, sich in der Vorauswahl jedoch aufgrund seiner spröden Haptik oft schwertut. Hier sollte bedacht werden, dass die Oberflächen bei der Bemusterung zwar meist mit den Händen bewertet werden, das vermeintlich “Kratzige” aber später im verbauten Zustand kaum mehr eine Rolle spielt.
Einen Schritt weiter geht die Kollektion ‘Flurstücke’, bei der eine neuartige Feinfaser für eine deutlich weichere Haptik sorgt. Der bisher ausschließlich als Bahnware eingesetzte Bodenbelag wurde in Zusammenarbeit mit einem Designer segmentiert. Das Ergebnis: abgefasste Teppiche von hoher Funktionalität.

Neue Arbeitskonzepte und -abläufe erfordern andere Materialien

Auch mit innovativen Beschichtungen wie einem Whiteboardlack, lassen sich vorhandene Oberflächen mit einer neuen Funktionalität ausstatten. Gerade in Besprechungen wird immer wieder deutlich, dass längst nicht alles digital gelöst werden kann und an der Wand festgehaltene Ideen oft schneller zur Lösung führen.
Dazu kommt: Neue Arbeitskonzepte und -abläufe erfordern vielfach hinsichtlich der akustischen Rahmenbedingungen eine nachträgliche Ertüchtigung der Räume. Schnell und einfach gelingt das mit Spanndecken, die mit minimalem konstruktiven Aufwand befestigt werden können. Auch im Bezug auf Brandschutz ist es jetzt gelungen, den kompletten Aufbau von der Befestigung über das Träger-Material bis zur dekorativen Oberfläche erfolgreich zu zertifizieren.

Liebes Material, ohne eigene Persönlichkeit geht es eben auch nicht.

Mit der Wahlmöglichkeit von Schichtstoff, Furnier oder Farbe, die im Digitaldruck aufgebracht wird, gibt es kaum noch kreative Einschränkungen. So lassen sich Funktion und kreative Freiheit wunderbar verbinden. Ohne eigene Persönlichkeit geht es eben auch nicht.
Anzeige
Top-Thema
Newsroom, Kinzo, Innenarchitektur
Wie Kinzo mit Emotion und Funktion agiles Arbeiten ermöglicht

Newsroom

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 5
Ausgabe
5.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de