Tische (79 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Tische für Innenarchitekten

md0418_PRO-Saloni_Team7.jpg
Team 7

Flexibel, aber stabil

Mit 2,3 kg Gewicht ist der Beistelltisch ‚Hi!‘ aus Naturholz und mit Lederkeder leicht zu bewegen. Drei Fußelemente aus massivem Naturholz sorgen mittels Kreuzüberblattung und Schlitz-Zapfen-Verbindungen für Stabilität. Ein Fußelement ist über die Tischplatte hinaus verlängert. Als Highlight kommt eine dreh-, schwenk- und neigbare LED-Leuchte …
md0418_PRO-Saloni_Draenert.jpg
Draenert

Abgerundet und verfeinert

Die Tischplattenform des ‚Trilope‘ leitet sich vom Reuleaux-Dreieck ab, auch bekannt als Gleichdick oder Wankelform. Dieser Grundriss wurde gestalterisch abgerundet und verfeinert, sodass die Natursteinplatte weicher erscheint als sie ist. Der Unterbau besteht aus drei profilierten, tangential miteinander verbundenen Massivholzteilen. www.dra…
md0318_TWL_Moormann.jpg
Nils Holger Moormann

Tanzt aus der Reihe

Bei diesem Tisch sorgen vier schlanke Beine aus Stahl für sicheren Stand. So weit, so gut. Was den ‚Seiltänzer‘ zu etwas Besonderem macht, ist die Kordel, die die Beine fest mit der Platte verbindet. Sie wird durch eine Hülse an der Tischunterseite geführt und dann verspannt. Design Nils Holger Moormann www.moormann.de
Koleksiyon_Sky_Hq_Interior
Koleksiyon

High Touch

Das Holzkreuz bestimmt die Anmutung des Tischsystems – ein Statement gegen allzu nüchternes Office-Environment. Gleichwohl verzichtet Architekt und Koleksiyon-Firmengründer Faruk Malhan bei ‚Partita‘ keineswegs auf Technik: Nur hat er die Lade- und Anschlussbuchsen für Handy, PC und Laptop unauffällig integriert. High touch vor high tech. www.…
md0218_PRO-Tische_Humanscale.jpg
Humanscale

Rauf und runter

Bewegung tut gut. ‚Quickstand Eco‘ verwandelt einen statischen Bürotisch in einen aktiven Arbeitsplatz. Ein Riesenfortschritt aus ergonomischer Sicht. Die selbstarretierende Aufsatzplattform lässt sich 455 mm hoch fahren und einfach absenken. Mal sitzen, mal stehen – Konzentrationsfähigkeit und Rücken werden es danken. www.humanscale.com
md0218_PRO-Tische_HermanMiller.jpg
Herman Miller

Zellen mit Potenzial

Was unterscheidet die frei stehenden Arbeitsinseln des Designers Richard Holbrook von anderen? ‚Prospect‘ besteht aus flexiblen Einzelsegmenten. Die „Zellen“ erlauben konzentrierte Einzelarbeit und den Austausch im kleinen Team. Ihre Segmente lassen sich unterschiedlich konfigurieren, zu Halbschalen öffnen und auch von einander separieren. www…
md0218_PRO-Tische_Girsberger.jpg
Girsberger GmbH

Ganz schön massiv

Je neutraler das Office, desto willkommener ein natürlicher Gruß von Draußen. Die Tischserie ‚Akio‘ aus Eiche oder amerikanischem Nussbaum entspricht dem Wunsch nach authentischen Materialien im Büro. Alles ist hier massiv. Gestelle in Sitz- und Stehhöhe, Platten rund, abgerundet und oval. Ein Design von Mathias Seiler für Girsberger. www.girs…
md0218_PRO-Tische_Bosse.jpg
Dauphin HumanDesign Group

Repräsentativer Rahmen

Features wie Elektrifizierbarkeit und Modularität sind im anspruchsvollen Konferenzbereich Grundvoraussetzung. Das Programm ‚Bosse MS-Conference‘ spielt in dieser Liga. Es lässt sich in jede Richtung erweitern und vielseitig konfigurieren. Zahlreiche Farben, Materialien und Oberflächen erlauben individuelle Kombinationen. www.dauphin-group.com
md0218_PRO-Tische_Bene.jpg
Bene GmbH

Cosy Office

Was definiert Wohnlichkeit am Arbeitsplatz? Warme Materialien, abgesoftete Ecken, überschaubare Dimensionen. Das von Christian Horner für Bene entworfene Tischsystem ‚Delta‘ kennzeichnet ein markantes Tischgestell. Ästhetisch anspruchsvoll und funktional in allen seinen Varianten überzeugt ‚Delta‘ mit gut durchdachten Details. www.bene.com
mastermind_high_flow_turn_around_high_milieu_1.tif
Sedus Stoll AG

Stehen oder hochsitzen?

Hochtischkonzepte fördern die Kreativität der Mitarbeiter und steigern die Arbeitseffizienz. So ist es derzeit allgemein Konsens. Idealerweise empfehlen sich aufeinander abgestimmte Tisch- und Stuhlprogamme. Wie Highdesk ‚Mastermind‘ und Highchair ‚Turn around‘ des Waldshuter Ergonomiespezialisten Sedus Stoll. www.sedus.de